Spezial-Abo

Lana Del Rey teilt überraschend neue Single „Let Me Love You Like A Woman“


von

Am Donnerstag (16. Oktober) veröffentlichte Lana Del Rey ihre neue Single „Let Me Love You Like A Woman“ –  es ist ein erster kleiner Sneak Peak für das Album „Chemtrails Over The Country Club“, das ursprünglich bereits für den 5. September angekündigt war.

Der Song erscheint überraschend; erst am Abend vor der Veröffentlichung postete die Sängerin ein Foto des Cover-Artworks und erklärte, dass die Single am Folgetag erscheinen würde.

https://www.instagram.com/p/CGYF791JvsN/?utm_source=ig_embed

 

Der Song selbst kommt ganz im Stil ihres jüngsten Albums „Norman Fucking Rockwell“ daher – eine ruhige und klavierlastige Ballade mit überlagerten Vocals und dem minimalistischen Einsatz von Westerngitarren.

Es ist der erste Track von Lana Del Reys siebten Album „Chemtrails Over The Country Club“, dessen Erscheinungsdatum nun entweder auf den 10. Dezember 2020 oder den 7. Januar 2021 verschoben wurde.

Im Laufe des Sommers veröffentlichte Del Rey zudem ihren ersten Gedichtband mit dem Titel „Violet Bent Backwards Over the Grass“, den sie gemeinsam mit ihrem Produzenten Jack Antonoff auch als musikalisch untermaltes Hörspiel herausbrachte. Ein weiterer Gedichtband mit dem Titel „behind the iron gates — insights from an institution“ soll voraussichtlich im März 2021 erscheinen.

 

Neben musikalischen und literarischen Erfolgen hatte Del Rey dieses Jahr jedoch mit einigen Shitstorms zu kämpfen: Im Mai 2020 wurde ihr Diskreditierung von schwarzen Musikern vorgeworfen, als sie sich in einem Instagram-Post gegen den Vorwurf wehrte, sie verherrliche in ihrer Musik Missbrauch.

Daraufhin distanzierte sich die Sängerin in mehreren Posts von den Rassismus-Vorwürfen. In der vergangenen Woche wurde Del Rey heftig dafür kritisiert, eine Lesung mit einer löchrigen und mit Strass besetzten Maske durchzuführen.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf musikexpress.de.


Lana Del Reys fragwürdige Maske sorgt für Furore

Am vergangenen Wochenende war die Schlange vor dem „Barnes & Noble“-Buchladen im Einkaufszentrum „The Grove“ in Los Angeles besonders lang. Der Grund dafür war Lana Del Rey. Die Sängerin hat dort ihren neuen Gedichtband „Violet Bent Backwards Over the Grass“ vorgestellt und daraus vorgelesen. Doch nicht nur die Anwesenheit der Autorin sorgte für Aufsehen, sondern vor allem die Maske, die sie bei ihrem Besuch trug – oder eben nicht trug. Mundschutz oder Maschendraht? Del Reys Maske sorgt für Irritation Die Mund- und Nasenpartie verhüllte Del Rey lediglich mit einem groben Netzstoff. Ihre Maske war also mehr Accessoire, als dass sie…
Weiterlesen
Zur Startseite