Laurie Anderson auf der B3 Biennale in Frankfurt