Spezial-Abo
Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Legende widerlegt: „Simpsons“-Smash-Hit ‚Do The Bartman‘ stammt nicht von Michael Jackson

Matt Groening, der Erfinder der „Simpsons“, verbreitete schon vor Jahren das Gerücht, dass Michael Jackson an „Do The Bartman“ mitgeschrieben hat. Das Stück war auf dem einzigen Album der Comic-Helden, „Sing The Blues“, im Jahre 1990 erschienen. Die Pop-Ikone soll neben Bryan Loren (Schreiber für Whitney Houston und Barry White) auch am Songwriting für das Stück beteiligt gewesen sein.

Wie „consequence of sound“ berichtet, hat Loren diese Legende nun aus der Welt geschafft.

„Auch wenn Matt Groening etwas anderes behauptet, ich bin der alleinige Songwriter von ‚Do The Bartman'“, stellte er klar. Dass Jackson auf andere Art und Weise an dem Stück beteiligt war, gibt Loren aber zu: „Michael steuerte Teile des Hintergrund-Gesangs bei – und er schlug den Titel vor“.  

Der Erfinder der Simpsons sorgte für Irritationen

Immer wieder hatte Matt Groening durch irritierende Äußerungen die Gerüchteküche angeheizt und eine Beteiligung am Schreibprozess des „King of Pop“ quasi bestätigt. Gegenüber Fans soll er gesagt haben: „Es ist erstaunlich festzustellen, dass niemand bisher heraus gefunden hat, dass Michael Jackson den Song geschrieben hat“.

„Do The Bartman“ schaffte es Anfang der 90er zu einiger Berühmtheit: Auch wenn der Song nie in den Charts gelistet war, wurde er oft gespielt. Das Video war bei den VMAs 1991 sogar für einen Preis nominiert.

 


Die „Simpsons“ kommen wieder ins Kino! Maggie wird zum Leinwand-Star

Lange Zeit war unklar, wie die Zukunft der „Simpsons“ aussehen könnte. Zur Erinnerung: Die Zeichentrickserie hat ihr 30. Jubiläum bereits hinter sich und gehört nun als Teil eines größeren Pakets von Fox inzwischen Disney. Bislang war aber immer unklar, was der Micky-Maus-Konzern mit den Gelben anstellen würde. Eine Antwort gibt es nun: Sie wieder ins Kino bringen! Ein zweiter abendfüllender Zeichentrickfilm ist allerdings nicht zu sehen (soll aber auch bald kommen). Stattdessen zeigt Disney vor dem neuen Pixar-Film „Onward: Keine halben Sachen“ (startet am 05. März in den deutschen Kinos) einen „Simpsons“-Kurzfilm mit dem Titel „Playdate With Destiny“. Das gaben…
Weiterlesen
Zur Startseite