Spezial-Abo

Linkin Park gehen neue Wege: Neuer Song via iPhone Game


von

Bei den Crossover-Platin-Sellern Linkin Park hat man ja oft das Gefühl, sie wären lieber in der Zukunft zuhause. Ihre Affinität zu Science Fiction-Themen ist nicht erst seit ihrem „Transformers“-Soundtrack „New Divide“ bekannt. Schon in ihren frühen Videos tauchten sie immer wieder auf. Nun werden Linkin Park in die Musikgeschichte eingehen, als erste Rockband, die einen neuen Song exklusiv per iPhone-Game veröffentlicht. Dass man so was in Videospielen macht, kennt man ja schon – nun wird also auch der iPod-Touch oder das iPhone zum entscheidenden Medium. Und die Zeiten, in denen man zum Plattendealer des Vertrauens ging, um sich eine vorbestellte 7-Inch abzuholen, scheint noch weiter in den Nebel der Vergangenheit zu tauchen.

Bandrapper und Songwriter Mike Shinoda stellte schon vor kurzem auf seinem Blog das Spiel zum Song vor. „Linkin Park: 8-Bit Rebellion“ wird es heißen und eine Hommage an die gute alte Zeit der 8-Bit-Prozessoren sein, und an die Grafik, die diese Geräte hervorbachte: „Vor vielen Jahren lebte die Welt in 8-Bit-Harmonie, bis PixxelKorp auf den Plan trat. Nun formiert sich im Untergrund unter dem Banner der ‚Rebellion‘ der Widerstand gegen die Hirnwäschekampagne dieser teuflischen Firma. Du bist von den Rebellen ausgewählt worden, um ein Geheimnis zu lösen. Den sechs Anführer der Rebellion sind wichtige Gegenstände gestohlen worden. Sie wieder zu beschaffen, ist die einzige Hoffnung, um die Pläne der teuflischen PixxelKorp zu durchkreuzen.“ Der neue Song „Blackbird“ belohnt den Spieler erst am Ende des Spiels.

Die Band hat bei der Entwicklung eng mit den Designern kooperiert. Shinoda, der selbst auch als Künstler aktiv ist, schickte dem Grafik-Team dafür genaue Charakterzeichnungen. Shinoda war (selbstverständlich) mit dem Ergebniss zufrieden: „Anstatt einfach ein App zu entwickeln, mit dem man unsere Songs anhören kann, wollten wir ein aufregendes Spiele- und Musik-Erlebnis kreieren, und die Jungs von Artificial Life teilten unsere Vision“, sagt Mike Shinoda. „Ihnen ist es gelungen, meine Entwürfe und unsere kreativen Ideen in eine lebendige, atmende, vitale Welt zu transferieren, von der wir überzeugt sind, dass Gamer und Fans von Linkin Park sie überaus unterhaltsam finden werden.“



Neil Young prophezeit dem „armen Führer“ Donald Trump Ende seiner Amtszeit

Am Samstag (6.Juni) veröffentlichte Neil Young auf seiner Website „Neil Young Archives Times-Contrarian“ einen Brief, in dem er sich für die „Black Lives Matter“-Bewegung und deutlich gegen US-Präsident Donald Trump aussprach. In Zeiten von Corona, rassistischer Morde und Proteste gegen Polizeigewalt und Intoleranz erklärte der ehemalige Young seinen Fans, dass er den Wandel nun spüren würde. Einer für Alle und Alle für Einen „Auch wenn es noch viel schlimmer werden könnte, mit der Pandemie, denke ich, dass wir alle zusammen lernen können. Manche von uns werden krank werden, vor allem diejenigen, die protestiert haben, deren Familien, diejenigen unter uns, die…
Weiterlesen
Zur Startseite