ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Lorde macht sich über Diplos vermeintlich kleinem Penis lustig

Diplo schien am Donnerstag (13. November) in Amüsierlaune zu sein und machte sich via Twitter über Taylor Swifts Hintern lustig: „Someone should make a kickstarter to get Taylor Swift a booty.“ Er rief also dazu auf, eine Kampagne ins Leben zu rufen, damit die Sängerin eine Arbeit an deren Sitzfleisch finanziert werden würde.

Als dieser Aufruf tatsächlich einen ebenso großen Witzbold dazu veranlasste, eine entsprechende Kampagne zu starten, postete Diplo den entsprechenden Link sogleich. Lorde konnte darüber gar nicht lachen – und nahm ihre Freundin Swift in Schutz. Ihre Antwort war kurz aber deutlich: „Should we do something about you tiny penis.“

Kleiner Hintern vs. winziger Penis – wer zieht da wohl den Kürzeren? Solche Kindereien sind ja im Musikgeschäft nichts Ungewöhnliches, in diesem Fall aber schon: Denn Diplo und Lorde sind miteinander befreundet. Immerhin remixte er ihren Titel ‚Tennis Court’ und produzierte den Ariana-Grande-Song auf dem aktuellen „Hunger Games“-Soundtrack, den Lorde kompiliert hatte.

Kooperation

Welthits von Elton John: Diese Songs sind auf dem „Rocketman“-Soundtrack zu hören

350 Millionen verkaufte Tonträger, etliche Platin- und Goldauszeichnungen aus aller Welt, ein verliehener Adelstitel – Elton John hat in seiner mehr als 50-jährigen Karriere Außerordentliches geleistet. Der britische Musiker, dessen Markenzeichen das exzentrische Auftreten mit auffälligen Brillen wurde, verabschiedet sich momentan mit einer ausgedehnten Tour von seinen Fans, im Kino lernen ihn viele jedoch bald von einer ganz persönlichen Seite kennen. Das Erfolgsrezept Gemeinsam mit Songtexter Bernie Taupin, den Elton John gleich zu Beginn seiner Karriere im Jahr 1967 kennenlernte, entstanden die meisten seiner Songs – auch Lieder, die auf dem Soundtrack von „Rocketman“ vertreten sind, stammen aus der Feder des kreativen…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation