Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Lykke Li sagt Konzerte in Australien, Neuseeland und Singapur ab, nimmt sich eine unbestimmt lange Pause

Kommentieren
0
E-Mail

Lykke Li sagt Konzerte in Australien, Neuseeland und Singapur ab, nimmt sich eine unbestimmt lange Pause

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

2008 startete Lykke Li mit ihrem Debütalbum ‚Youth Novels’ durch, seit sieben Jahren bereist sie mit ihren Nachfolge-LPs ‚Wounded Rhymes’ (2011) und ‚I Never Learn’ (2014) die Bühnen dieser Welt.

Nun scheint die schwedische Singer-Songwriterin keine Kraft mehr zu haben. Daher sagte sie ihre Auftritte bei dem Laneway Festival ab, das jeweils in Australien, Neuseeland und Singapur stattfindet.

Am Montag (05.01.2015) erklärte die Sängerin auf Instagram ihre Entscheidung: „Ich fühle mich absolut niedergeschlagen, manchmal treiben und treiben wir uns an, aber der Körper kommt einfach nicht mehr hinterher. Ich hab alles gegeben, was ich hatte, meinen Körper, mein Herz, meine Seele. Nach sieben Jahren auf Tour schreit/fleht meine Gesundheit mich an, zu hören/zu heilen/das Tempo zu drosseln.“

 Das klingt alarmierend, doch Lykke Li macht ihren Fans Hoffnung: „Ich werde zurückkommen. Stärker.“ Schließlich endet ihr Statement in einer glühenden Motivation für ihre Anhänger: „Wählt das Licht und das Leben! Leben ist Ebbe und Flut, Hoch und Tief. Aber wir machen weiter. Ich werde euch so sehr vermissen.“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben