Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Macht Björk bald R’n’B?

Kommentieren
0
E-Mail

Macht Björk bald R’n’B?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Drei Jahre lang war es ruhig im Plattenstudio von Björk, doch nun arbeitet die isländische Sängerin an einer neuen LP. Experimentierfreudig war die 48-Jährige ja schon immer, daher passt die aktuelle Zusammenarbeit mit dem 24-Jährigen Arca gut ins kreative Konzept der Sängerin.

Arca arbeitete jüngst mit Kanye West (‚Yeezus’) und FKS Twigs (‚EP2’) zusammen und wird nun als Co-Produzent bei Björks neuem Album sein Talent unter Beweis stellen. Die ‚It’s Oh So Quiet’-Sängerin zeigte sich begeistert von dieser Kooperation und verlieh ihrer Freude am 30. September in einem Posting Ausdruck: “@arca1000000 been such an adventure , ssooooooo honoured !!!.”

In der Vergangenheit holte sich Björk bereits vermehrt Unterstützung von verschiedenen Produzenten, wie Timbaland, 16bit, Mark Bell, Tricky und Danja. Neben seiner Produzententätigkeit steht Arca auch selbst hinter dem Mikrofon, die erste Studioplatte ‚Xen’ erscheint am 4. November.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben