Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Falsch verstandene Lieder: Berühmte Songs und ihre wahren Bedeutungen

Madonna: Deshalb kam es zum Desaster-Auftritt beim ESC

Natürlich gab es auch reichlich viele Verschwörungstheorien im Netz. Manche vermuteten, dass Madonna mit ihrem Stimmlos-Auftritt möglicherweise Aufmerksamkeit für ihre neue Platte produzieren wollte, die noch Tage nach der Veranstaltung anhält. Andere glaubten, dass die Veranstalter des ESC mit voller Absicht eine Blamage der Sängerin erreichen wollten – wohl auch deswegen, weil sie während ihrer Show ein politisches Zeichen setzen wollte. So könnte sich auch erklären, warum lange Zeit kein Vertrag zwischen der Musikerin und den Veranstaltern zustande kam.

Möglicherweise hatte Madonna aber auch einfach Probleme, während „Like A Prayer“ mit ihrer schweren Kutte die Treppe hinabzulaufen. Das würde ihre Atemaussetzer und die unsichere Stimme erklären. War Madonna während der Proben einmal gefallen und wollte dies während des Auftritts unbedingt verhindern?

Madonna-Fans trösten sich mit den 30 besten Songs ihrer Karriere:



Madonna zu Michael Jackson: „Zieh dich wie ein Mädchen an“

Die „Queen of Pop“ Madonna soll dem „King of Pop“ Michael Jackson einst dazu geraten haben, sich für ein Musikvideo „wie ein Mädchen anzuziehen“ – das behauptet zumindest Songwriter und Musikproduzent Kenneth Edmonds. Edmons, der als Produzent auch „Babyface“ genannt wird und für einige der größten Pop-Hits von Mariah Carey, Toni Braxton und Boyz II Men verantwortlich ist, erzählte von dem Vorfall zwischen den beiden Musikgrößen im Rahmen seines Auftritts in der Unterhaltungsshow VERZUZ, bei der Produzenten, Songwriter und Künstler in diversen „Battles“ via Instagram Live gegeneinander antreten. Edmonds spielte im Zuge des Wettbewerbs Michael Jacksons Song „In The Closet“,…
Weiterlesen
Zur Startseite