Mann stirbt auf Festival, nachdem er von Sicherheitskräften überwältigt wurde

E-Mail

Mann stirbt auf Festival, nachdem er von Sicherheitskräften überwältigt wurde

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die amerikanische Polizei untersucht momentan den Tod eines Mannes auf einem Festival. Patrick Murphy starb mit 34 Jahren am Samstag (05. September) beim „Camping and Music Festival“ in Oklahoma, wie „NME“ berichtet. „Billboard“ zitiert ein Statement, in dem steht, dass Murphy wegen unberechenbaren Verhaltens von den Sicherheitskräften überwältigt worden war.

Nachdem er in Handschellen gelegt wurde, soll er einfach aufgehört haben zu atmen. Laut einem Anwalt der „Event Seurity LLC“ soll Murphy nackt in Richtung Bühne gerannt sein, als er von den Einsatz-Kräften aufgehalten wurde. Im Krankenhaus konnte nur noch Murphys Tod festgestellt werden.

Mordermittlungen

Die örtliche Polizei ermittelt in diesem Fall nun auch wegen Mordes. Auf einen Bericht der Gerichts-Medizin mit toxikologischem Gutachten wird derzeit noch gewartet.

Bei dem Festival spielten Künstler und Bands wie Porter Robinson, Infected Mushroom, Com Truise und Washed Out.

E-Mail