Marilyn Manson: Faustschlag ins Gesicht abbekommen

E-Mail

Marilyn Manson: Faustschlag ins Gesicht abbekommen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Marilyn Manson ist bekannt für sein Schock-Auftritte, bei denen reichlich Kunstblut fließt. Doch am Samstag (04.04.15) fiel wohl selbst dem 46-Jährigen alles aus dem Gesicht, als plötzlich eine Faust in selbigem landete.

Im Rahmen seiner Tour zum aktuellen Album ‚The Pale Emperor’ machte Manson im US-Städtchen Lethbridge Halt. Laut „TMZ“ gönnte er sich einige Stunden nach seinem Gig in einem örtlichen „Danny’s“-Restaurant gegen 2:30 Uhr morgens eine Stärkung. Dort soll er mit einer Gruppe Anwesender in Streit geraten sein und dabei eine Frau als Schlampe bezeichnet haben.

Deren Freund soll daraufhin nicht lange gefackelt, sondern direkt zugeschlagen haben. Mansons Manager erklärte nun, dass sein Mandant Opfer der Auseinandersetzung war, aber diese nicht verursacht und niemanden beleidigt habe. Stattdessen soll der Rocker zwei Frauen auf deren Nachfrage erlaubt haben, ein Foto mit ihm zu machen.

Der Musiker erzählt, dass der Täter wie aus dem Nichts auftauchte, ihn angriff und anschließend auch noch seinem Make-Up-Artist mit dem Ellbogen ins Gesicht stieß. Manson und sein Crew-Mitglied wollen nun Anzeige erstatten.

Platz 50 – 41

E-Mail