Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Frühlingsgefühle: Fünf besondere Vinyl-Sets für sommerliche Vibes

Ach was, Metallica entdecken plötzlich auch ihre Vorliebe für Vinyl

Vinyl ist zurück und begeistert inzwischen ein völlig neues Publikum. Das ist nun längst keine Nachricht mehr wert. Zu oft wurde darüber berichtet, dass der Verkauf von Schallplatten für die Musikindustrie längst wieder ein Milliardengeschäft ist.

Natürlich wollen deshalb auch Metallica, die sich schon immer gut aufs Geldverdienen verstanden haben, einen Kuchen davon abhaben und bieten ihren Anhängern ab sofort einen neuen Vinyl-Abo-Service. Das kündigte die Band am Mittwoch in einer Mail an ihre Fanclubs an.

„Master Of Puppets“ von Metallica auf Amazon.de kaufen 

Darin heißt es: „Als große Musikfans war es super aufregend, zu sehen, wie Vinyl ein Comeback erlebt und zu sehen, wie viel Freude es uns allen macht, zu sammeln, zu erforschen und mit anderen Menschen zusammenzukommen, die nach verlorenen Schätzen suchen. Diejenigen von uns, die den Look, das Gefühl und die klangliche Wärme von Vinyl lieben, sind sozusagen in unserem kleinen exklusiven Club herzlich willkommen, und in diesem Sinne dachten wir, es würde Spaß machen, unsere Sammlungen regelmäßig zu erweitern.“

Kein Song bisher auf Vinyl zu hören

Metallica versprechen ihren Abonnenten, die ab sofort eine Mitgliedschaft zu einem Preis von 49,99 US-Dollar abschließen können, „kaum bekannte Songs, Demos Rough-Mixes und Live-Raritäten“. Zusätzlich machen sie klar, dass die Stücke, die man bekommt, zuvor noch nie auf Schallplatte gepresst wurden. Selbstverständlich erhält man für den Preis auch zusätzliche Sammlerstücke, von Aufklebern über Gitarren-Plektren bis hin zu Postern.

Auf der nächsten Seite: Metallica sind Namenspate für neu entdeckten Tiefsee-Krebs



Metallica: Erster Auftritt nach Hetfields Rehab

Metallica haben in der Corona-Selbstisolation eine neue Version von „Blackened“ eingespielt. „Hier kommt jetzt etwas, das wir über die vergangenen Tage eingeübt haben“, teilten sie mit. „Wie hoffen, es gefällt euch. Bleibt gesund und habt ein tolles Wochenende.“ https://twitter.com/Metallica/status/1256347561083809792?s=20 Dann führen die vier ihren Song aus dem „ … And Justice For All“-Album von 1988 auf. Alles, wohlgemerkt, in einer Akustik-Version. Diese Aufführung ist – wenngleich die Metallica-Musiker räumlich voneinander getrennt waren – die erste gemeinsame Darbietung, seit Sänger James Hetfield im September 2019 wegen Alkoholproblemen eine Entziehungskur gemacht hatte. Seitdem war der 56-jährige bei der Eröffnung einer Autoausstellung sowie…
Weiterlesen
Zur Startseite