Michael Jackson: Gedenkfeier findet am Dienstag in Los Angeles statt


11.000 kostenlose Tickets soll es für Michael Jacksons Gedenkfeier am Dienstag geben. Auch eine Live-Übertragung des Spektakels, dass um 10 Uhr (18 Uhr MEZ) in Los Angeles stattfindet soll es geben. Während die Welt weiterhin um den King of Pop trauert, gibt es schon erste Spekulationen, was mit Jacksons musikalischem Vermächtnis gemacht werden soll.

Nach Angaben von Randy Philips, Präsident von AEG Live, soll es mehr als 100 Minuten Audio- und Film-Livematerial des King of Pops geben. „Wir haben genug Material um zwei Live-Alben zu füllen und Michael Jackson hat noch nie eine Live-Platte gemacht“, so Philips. Die Geldgeier haben sich also bereits positioniert.


Xavier Naidoo teilt gegen Presse, Schauspieler, Rapper und „Intellektuelle“ aus

Die wirren Verschwörungstheorien des Naidoo: Das „Ich bin Rassist“-Interview in voller Länge Naidoo über Morgenthau, Hooton und Nizer Naidoo über Adrenochrom Naidoo überQAnon Naidoo über angebliche Massenhypnose Naidoo schmettert die Nationalhymne Naidoo sei bereit, Kopfschüsse zu kassieren Naidoo verneigt sich vor König von „Germanitien“ Xavier Naidoo ist verärgert – und holt zum Rundumschlag gegen seine Kritiker, (Ex-)Kollegen und Nicht-Unterstützer, die sich in der Überzahl befinden, aus. In den letzten Jahren fiel Naidoo nicht mehr mit seiner Musik, sondern nur noch mit kruden Verschwörungstheorien auf. Die Kurzfassung: Naidoo bezeichnet sich selbst als Rassisten, der Deutschland als immer noch besetztes Land ansieht.…
Weiterlesen
Zur Startseite