Fappening 2.0: Miley Cyrus, Rosario Dawson, Suki Waterhouse: Nacktfotos im Netz?


von

Fappening 2.0. Die Hollywood-Hacker haben neue Opfer gefunden: Nacktfotos von Miley Cyrus, Suki Waterhouse und Rosario Dawson sollen in Kürze im Netz stehen.

🌇Bilder von "Miley Cyrus: Instagram-Highlights" jetzt hier ansehen

Wie die Website „Celeb Jihad“ als „Coming Soon“ meldet, würden auf deren Plattform bald Bilder vieler Schauspielerinnen und Sängerinnen zu sehen sein, darunter von Cyrus, Dawson und Waterhouse.

„Sin City 2: A Dame To Kill For“, mit Rosario Dawson

In der Vergangenheit wurden Stars immer wieder Opfer von Hackern, die Cloud-Datenbanken plünderten. Zu den bekanntesten Prominenten, deren Nacktbilder an die Öffentlichkeit gelangten, gehörten Jennifer Lawrence und Amanda Syfried, in Deutschland Lena Meyer-Landrut. iCloud-Anbieter Apple sah sich damals sogar zu einem Statement gezwungen, da deren Verschlüsselungssystem leicht zu knacken sei.

Emma Watson, von der es freizügige Bilder im Netz geben soll, ging rechtlich gegen Hacker sowie Seiten vor, die solche Fotos von ihr abbilden wollten.

Suki Waterhouse

FBI ermittelte 2014

Das so genannte „Fappening“ sorgte vor drei Jahren für Festnahmen und Verurteilungen. Das FBI hatte zwei Männer festgenommen, die Nacktfotos stahlen und ins Internet stellten.

Mike Marsland Mike Marsland/WireImage