Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Miley Cyrus schenkt Britney Spears zum Geburtstag gigantische Glitzerballons

E-Mail

Miley Cyrus schenkt Britney Spears zum Geburtstag gigantische Glitzerballons

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für gewisse Geburtstagsutensilien ist man nie zu alt, erst recht nicht, wenn diese auch noch funkeln und sogar schweben können. Zumindest scheinen das genau die Attribute zu sein, mit denen man Britney Spears eine Freude machen kann.

Die Sängerin wurde am Mittwoch (02. Dezember) 34 Jahre alt und das wurde gebührend zelebriert. Eine zuckersüße Torte, Diademe und ein falsches Einhorn lösten bereits Freudenstürme der Sängerin aus. Doch als dann das Geschenk von Miley Cyrus einflog, war die Party erst richtig perfekt.

Die Skandalnudel ließ Spears einen gigantischen, silbernen Luftballon, der den Namen des Geburtstagskindes formte, zukommen.

Britney postete umgehend ein Bild, um die Welt an ihrer Feier teilhaben zu lassen und ihrer Freundin, auf deren Track ‚SMS (Bangerz)’ sie einen Gesangspart übernahm, zu danken.

Had the CUTEST surprise party today!!! A special thank you to Miss @MileyCyrus for sending these awesome balloons! 🎈

Ein von Britney Spears (@britneyspears) gepostetes Foto am

E-Mail

Nächster Artikel

  • Best Of 2016: Tag 05
    5. Dezember 2015

    Für gewisse Geburtstagsutensilien ist man nie zu alt, erst recht nicht, wenn diese auch noch funkeln und sogar schweben können. Zumindest scheinen das genau die Attribute zu sein, mit denen man Britney Spears eine Freude machen kann. Die Sängerin wurde am Mittwoch (02. Dezember) 34 Jahre alt und das wurde gebührend zelebriert. Eine zuckersüße Torte, […]

Vorheriger Artikel
  •  Franz Beckenbauer mit Sepp Blatter
    Niemczyks Doppelsechs: Alle in den Knast!

    Der Letzte macht das Licht aus bei der FIFA auf dem Züri-Berg, wo nicht nur eine Bombendrohung den internationalen Kongress verhagelt. Ansonsten tippen unsere Redaktionsexperten die Tabelle zur Winterpause