Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Morgan Freeman leiht seine Stimme einem Navigationssystem

Kommentieren
0
E-Mail

Morgan Freeman leiht seine Stimme einem Navigationssystem

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wer manchmal Probleme hat, seinen Weg im Leben zu finden, kann sich ab sofort auf Morgan Freeman verlassen. Der Schauspieler hat seine Stimme einem Navigationssystem geliehen, das Autofahrern bei der Suche nach der richtigen Route zur Seite stehen soll.

Freeman, der für Kinofilme schon den US-Präsidenten , Red Redding und sogar Gott gespielt hat, ist die neueste Promi-Stimme bei Googles kostenloser Navi-App Waze. Zugleich promotet er damit den neuen Film „London Has Fallen“, der am 10. März in die deutschen Kinos kommen wird. Darin spielt Freeman den Vizepräsidenten. Als Fahrer wird man von ihm dementsprechend als Präsident angesprochen und gebeten, doch jetzt bitte mal links abzubiegen.

Auch Bob Dylan war bereits vor einigen Jahren von der Idee begeistert, Menschen per Navigationsstimme herumzukommandieren. Für die Navi-App Waze lässt sich unter anderem auch Terminator Arnold Schwarzenegger auswählen.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben