Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Morrissey erobert Australien: Vier Tage lang kein Fleisch in der Oper von Sydney

Kommentieren
0
E-Mail

Morrissey erobert Australien: Vier Tage lang kein Fleisch in der Oper von Sydney

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Morrissey live in Berlin

Vom 22. Mai bis zum 8. Juni findet in Sydney das Vivid Festival statt, das als “australische Veranstaltung für Licht, Musik und Ideen” angekündigt ist. Als musikalischer Headliner wird Morrissey einen exklusiven Auftritt down under absolvieren. Allerdings hat der überzeugte Vegetarier auch dieses Mal wieder Bedingungen an die Location gestellt. Mit Erfolg: das Sydney Opera House wird während des Aufenthaltes des Sängers vom 26. bis zum 31. Mai nur vegetarisch kochen.

Fleisch sei zu diesen Terminen in den Restaurants des Opernhauses ebenso wie Backstage vom Künstler verboten worden. Eine Forderung, der Ben Marshall, Organisator des Vivid Festivals, nur zu gerne nachkam. Er beschrieb Morrissey als einen “einzigartigen, begabten Mann, mit unnachahmlichen Style” und sagte, dass “während seiner High-School-Zeit das Gesicht von Morrissey auf allen möglichen Schulordnern und Heftern prangte.”

In der Vergangenheit hatten Bands wie die Pixies, die Pet Shop Boys, Kraftwerk, The National und Florence And The Machine auf dem Vivid Festival gespielt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben