Motörhead-Drummer Mikkey Dee: „Natürlich ist ohne Lemmy Schluss!“

E-Mail

Motörhead-Drummer Mikkey Dee: „Natürlich ist ohne Lemmy Schluss!“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Lemmy Kilmister ist nur wenige Tage nach der Diagnose einer aggressiven Krebserkrankung am Montag (28. Dezember) verstorben. Natürlich bleibt nun die Frage offen, ob Motörhead ohne ihn weiter Musik machen würde. Für Mikkey Dee, den Schlagzeuger der 1975 gegründeten Band, gibt es da überhaupt keinen Grund nachzudenken.

Gegenüber der schwedischen Zeitung „Expressen“ sagte er: „Motörhead sind nun Geschichte. Keine Frage. Lemmy war Motörhead. Aber die Band wird sicher in den Erinnerungen der Fans weiterleben.“

Auch weitere Tourneen in anderer Besetzung und mit neuem Sänger schloss der Drummer sofort aus: „Wir werden keine Touren oder sonst irgendetwas machen.“ Allerdings ist sich Dee sicher, dass die Marke ‘Motörhead’ in den verschiedensten Formen überleben wird und ihren Platz in der Geschichte des Rock’n’Rolls sicher hat. „Lemmy wird in den Herzen der Menschen immer weiter existieren“, so der Schlagzeuger zuversichtlich.

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel