Search Toggle menu
Highlight: 13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Neil Young teilt bezauberndes Animations-Video zu „Hitchhiker“

41 Jahre nach den Aufnahmesessions hat Neil Young im September mit „Hitchhiker“ ein verschollenes Album mit zum Teil unbekannten Songs veröffentlicht. Nun erhält der Titeltrack auch ein mehr als passendes Video, das der Sänger am Wochenende ins Netz gestellt hat.

Der Clip, produziert vom Kreativ-Studio Black Balloon aus Los Angeles, zeigt eine visuelle Reise durch Amerika – die natürlich mit einem Blick auf einen typischen American Highway startet. Die Bilder orientieren sich deutlich an den gesungenen Zeilen Youngs. Wenn der Musiker zum Beispiel davon spricht, Amphetamine ausprobiert zu haben, ist Rauchdunst zu sehen. Und das Meer ist zu sehen, wenn Old Neil davon singt, zum ersten Mal das Meer gesehen zu haben.

Black Ballon produzierten auch schon das Video zur Akustik-Fassung von „Powderfinger“, die sich ebenfalls auf der Archiv-LP „Hitchhiker“ befindet und bereits vor einigen Wochen veröffentlicht wurde.


Sam Fender im Video-Interview über seine Jugend und die Liebe zur Musik – Auf ein Flens mit…

Sam Fender wurde von der BBC als „Artist to watch 2018“ gekürt, also als Musiker, den man in diesem Jahr definitiv auf dem Radar haben sollte. Und das stimmt auch, denn seine Musik widmet sich politischen und sozialen Themen, und ist sehr persönlich. In diesem Jahr erschien seine erste EP „Dead Boys“, Ende November spielt der charismatische Musiker drei Konzerte in Deutschland. Hier die Termine: 28.11.2018: München, Zehner 29.11.2018: Berlin, Auster-Club 30.11.2018: Köln, antheater Köln Im Rahmen unserer Interview-Reihe „Auf ein Flens mit...“ haben wir uns mit Sam Fender in Berlin getroffen und uns in entspannter Atmosphäre bei einem kühlen…
Weiterlesen
Zur Startseite