Highlight: Aktuelle Kinovorschau: Film-Highlights im August und September 2018

Neuer „James Bond“ startet 2019 – mit oder ohne Daniel Craig

Freunde des Agenten im Geheimdienst Ihrer Majestät können sich freuen: Via Social Media wurde der 25. „James Bond“-Film nun offiziell bestätigt, inklusive Veröffentlichungsdatum. Kein Wort wurde hingegen verloren, ob Daniel Craig noch einmal in die Rolle des 007 schlüpfen wird.

In Amerika wird der 25. „Bond“ am 08. November 2019 in den Kinos anlaufen. International wird der Streifen traditionell schon eine Woche eher veröffentlicht. Das Drehbuch wird von Neal Purvis und Robert Wade geschrieben. Also jenes Duo, welches auch schon bei den vier „Bond“-Filmen mit Daniel Craig die Geschichte verfasst hat. Das Produzenten-Team ist mit Michael G. Wilson und Barbara Broccoli ebenfalls altbekannt.

Noch viele Fragezeichen

Offen sind hingegen noch die Besetzung des Films, der Regisseur und das für den Vertrieb zuständige Studio. Angeblich sollen Warner Bros., Universal, 20th Century Fox und Sony Pictures um den Film konkurrieren. Interessanterweise wurde bei der Ankündigung auch kein Wort darüber verloren, ob Daniel Craig noch einmal in die Rolle des chauvinistischen Geheimagenten schlüpfen wird.

Nach „Skyfall“ standen die Zeichen sehr schlecht, inzwischen soll sich der 49-Jährige aber besonnen haben und es sei lediglich eine Formalität, dass er zurückkehrt. Doch bei dem ganzen Hin und Her der vergangenen Monate ist Craigs Rückkehr erst wirklich dann sicher, sobald sie offiziell bestätigt wurde. So oder so: Einen 25. „James Bond“ wird es auf jeden Fall geben, notfalls auch ohne Daniel Craig.

[interaction id=“5977486c64909eaa34af3a25″]


Schon
Tickets?

Daniel Craig bedankt sich betrunken und gerührt bei Bond-Crew - Video

In einem Video, das letzte Woche auf Twitter auftauchte, hielt Craig während Feierlichkeiten in Italien eine bewegende Rede und dankte seinen Bond-Kollegen für ihre harte Arbeit an dem Film. Daniel Craigs Bond-Dankesrede auf Twitter https://twitter.com/springhousese/status/1175693900276801536?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1175693900276801536&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.nme.com%2Fnews%2Ffilm%2Fdaniel-craig-drunk-farewell-speech-james-bond-no-time-to-die-2552551 „Ich möchte nur sagen, und ich bin jetzt wirklich ziemlich betrunken, also werde ich nicht lange weitermachen, das war eine der beste, wunderbarsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe“ sagte der englische Schauspieler. „Ihr habt alle einen erstaunlichen Job gemacht.“ Während der Schauspieler neben einer Torte im Bond-Style stand, sagte er: „Ich könnte nicht stolzer sein, mit jedem einzelnen von euch an dieser Produktion zu…
Weiterlesen
Zur Startseite