Search Toggle menu

Suche "McCartney"

1124 Treffer für „McCartney“
  • Ups..

    81. Hey Bulldog

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 11. Februar 1968 Veröffentlicht: 21. Januar 1969 Nicht als Single veröffentlicht Was als Schnapsidee begann, war am Ende so „heavy“ wie kaum eine andere Beatles-Nummer. Da sie sich eh in Abbey Road treffen mussten, um ein Promo-Video für „Lady Madonna“ aufzunehmen, entschloss man sich, schnell die noch fehlende Nummer für „Yellow […] mehr…

  • Ups..

    80. Mother Nature’s Son

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 9. und 20. August 1968 Veröffentlicht: 22. November 1968 Nicht als Single veröffentlicht Als sie von einer Sitzung mit dem Maharishi Mahesh Yogi zurückkamen, machten sich Lennon und McCartney getrennt an die Arbeit, um über ihre individuelle Erfahrung einen Song zu schreiben. Lennons Versuch hieß „Child Of Nature“, von dem er […] mehr…

  • Ups..

    77. Because

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 1., 4. und 5. August 1969 Veröffentlicht: 26. September 1969 Nicht als Single veröffentlicht Lennon schrieb diese träumerische Melodie, nachdem Yoko Ono auf ihrem gemeinsamen Piano Beethovens Mondschein-Sonate gespielt hatte. Er bat sie, einmal die Akkorde rückwärts zu spielen – und nutzte die Harmoniefolgen dann für seinen Song. McCartney vermutete, dass […] mehr…

  • Ups..

    78. And Your Bird Can Sing

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 20. und 26. April 1966 Veröffentlicht: 28. Juli 1966 Nicht als Single veröffentlicht Als sie den Song zum ersten Mal aufnahmen, klang er so ingeniös wie der Versuch einer x-beliebigen Band, „Eight Miles High“ von den Byrds mit einer Turbo-Folk-Rock-Version zu übertreffen. Sechs Tage später warfen sie die erste Version in […] mehr…

  • Ups..

    79. I’ll Follow The Sun

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 14. Oktober 1964 Veröffentlicht: 13. November 1964 Nicht als Single veröffentlicht Als sie den Track für „Beatles for sale“ aufnahmen, war die Nummer bereits ein Oldie: McCartney hatte den Song schon als Teenager geschrieben und mit Lennon und Harrison auch gespielt, als sie noch unter dem Namen „Quarry Men“ auftraten. Die […] mehr…

  • Ups..

    74. Yellow Submarine

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 26. Mai und 1. Juni 1966 Veröffentlicht: 28. Juli 1966 7 Wochen; Nr. 1 Der Beatles liebster Lausbubensong wurde geschrieben für Ringo. „Ich dachte mir“, so McCartney, „da Ringo so toll mit Kindern umgehen konnte, wäre es vielleicht nicht die dümmste Idee, ihn gleich ein Kinderlied singen zu lassen.“ Noch heute […] mehr…

  • Ups..

    73. Everybody’s Got Something To Hide Except For Me And My Monkey

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 27. Juni, 1. und 23. Juli 1968 Veröffentlicht: 22. November 1968 Nicht als Single veröffentlicht Hinter dieser Detonation aus explodierenden Gitarren und herausgebellten Vocals versteckt sich laut Lennon eigentlich ein Song über Yoko. „Alle außer uns beiden schienen paranoid zu sein. Wir sonnten uns im Glanz der Liebe. Aber alle anderen […] mehr…

  • Ups..

    72. From Me To You

    Autor: Lennon/McCartney | Aufgenommen: 5. März 1963 Veröffentlicht: 8. April 1963 Keine Chartplatzierung Ich fragte sie nach einem Song, der so gut wie, Please Please Me‘ sei – und sie brachten mir einen:, From Me To You'“, so George Martin. „Sie schienen an einer nie versiegenden Quelle für wunderbare Songs zu sitzen.“ Martin war nicht […] mehr…

  • Ups..

    71. I’m A Loser

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 14. August 1964 Veröffentlicht: 13. November 1964 B-Seite (Rock’n’roll music) Als er sich 1980 im Rückblick noch einmal zu „I’m A Loser“ äußerte, meinte Lennon: „Ein Teil von mir hat den Verdacht, dass ich ein Verlierer bin, der andere Teil glaubt, ich sei Gott höchstpersönlich.“ Countrymusik und Bob Dylan waren die […] mehr…

  • Ups..

    69. Julia

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 13. Oktober 1968 Veröffentlicht: 22. November 1968 Nicht als Single veröffentlicht Julia Lennon hatte das musikalische Talent ihres Sohnes gefördert und ihm seine erste Gitarre geschenkt. Doch nachdem sie sich von Johns Vater getrennt hatte, gründete sie mit einem anderen Mann eine neue Familie und gab ihren Sohn in die Obhut […] mehr…

  • Ups..

    68. Baby, You’re A Rich Man

    Autor: Lennon/McCartney | Aufgenommen: 11. Mai 1967 Veröffentlicht: 30. Juni 1967 B-Seite (All you need is love) Der Songtitel kam von McCartney, doch die Thematik ist klassischer Lennon. Der selbst ernannte Working Class Hero liebte nichts mehr, als der betuchten Gesellschaft auf die Füße zu treten. „Der Punkt war: Hör auf zu jammern – du […] mehr…

  • Ups..

    67. Oh! Darling

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 20. und 26. April, 17., 18. und 22. Juli, 11. August 1969 | Veröffentlicht: 26. September 1969 Nicht als Single veröffentlicht Harrison beschrieb diesen Doo-wop-lastigen Rocker als „einen Song, der auch aus dem Jahr 1955 hätte stammen können. Wir sangen im Background ein paar zarte Ooh-Oohs, aber hauptsächlich ist es Paul, […] mehr…

  • Ups..

    66. Nowhere Man

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 21. und 22. Oktober 1965 Veröffentlicht: 7. Dezember 1965 5 Wochen; Nr. 3 Einer der richtungsweisenden Songs, die er in der frühen Beatles-Phase schrieb, klopfte an Lennons Tür, als er es überhaupt nicht erwartet hatte. „Die ganze Sache flutschte auf einen Schlag heraus“, sagte er 1970 dem ROLLING STONE. „Ich erinnere […] mehr…

  • Ups..

    65. And I Love Her

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 25. und 27. Februar 1964 Veröffentlicht: 6. Juli 1964 Keine Chartplatzierung McCartney nannte „And I love her“ „meine erste Ballade, mit der ich mich beeindruckt habe“, Lennon fand, sie sei McCartneys „erstes, Yesterday'“. „Das ‚And‘ im Titel“, so McCartney, „war ein wichtiges Element., And I love her‘ kam aus dem Nirgendwo. […] mehr…

  • Ups..

    63. Dear Prudence

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 28. – 30. August 1968 Veröffentlicht: 22. November 1968 Nicht als Single veröffentlicht Als die Beatles in Indien eintrafen, um bei Maharishi Mahesh Yogi ihre Kenntnisse der Meditation zu vertiefen, waren Mia Farrow und ihre Schwester Prudence bereits vor Ort. Prudence hatte sich so sehr in ihre Übungen vertieft, dass sie […] mehr…

  • Ups..

    64. I’ve Got A Feeling

    Autor: McCartney/Lennon | Aufgenommen: 22. – 24., 27. und 28. Januar, 5. Februar 1969 | Veröffentlicht: 8. Mai 1970 Nicht als Single veröffentlicht I’ve got a feeling“ war der letzte große Moment des Songwriter-Teams Lennon/McCartney, gleichzeitig der letzte Beatles-Song, der noch wie eine Kollaboration klang. Beide lieferten für den Song Fragmente, die sich ideal ergänzten. […] mehr…

  • Ups..

    61. With A Little Help From My Friends

    Autor: McCartney/Lennon | Aufgenommen: 29. und 30. März 1967 Veröffentlicht: 30. Mai 1967 Nicht als Single veröffentlicht Nachdem sie die Foto-Session für „Sgt. Pepper“ hinter sich gebracht hatten, gingen die Beatles noch einmal ins Studio, um in der Nacht diesen Track aufzunehmen. Im Morgengrauen stolperte Starr müde die Treppe hinauf, um nach Hause zu fahren, […] mehr…

  • Ups..

    60. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 1. und 2. Februar, 3. und 6. März 1967 | Veröffentlicht: 30. Mai 1967 Nicht als Single veröffentlicht Ende 1966 suchten die Beatles nach einem Weg, das alte „Fab Four“-Image endgültig zu entrümpeln. McCartney hatte gleich eine Idee, er empfahl den anderen eine Zweitidentität und somit die Gründung einer imaginären Band. […] mehr…

  • Ups..

    58. I’ve Just Seen A Face

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 14. Juni 1965 Veröffentlicht: 12. August 1965 Nicht als Single veröffentlicht McCartney bezeichnete den Song einmal als „merkwürdige Uptempo-Geschichte“. In der Tat gibt es im gesamten Beatles-Katalog keinen Song, der mit „I’ve Just Seen A Face“ vergleichbar ist. Nur zwei Minuten lang, beginnt die Aufnahme als Lovesong, endet aber in einem […] mehr…

  • Ups..

    56. I’m Down

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 14. Juni 1965 Veröffentlicht: 5. Juli 1965 B-Seite (Help!) I’m down“ ist einer der druckvollsten Titel, den die Beatles je aufnahmen – ein schlichter Rocker, der am gleichen Tag wie „I’ve Just Seen A Face“ und dem Basistracks für „Yesterday“ entstand. Gerade diese Session demonstrierte die Spannbreite, zu der McCartney fähig […] mehr…