Search Toggle menu

Suche "Beatles"

2011 Treffer für „Beatles“
  • Ups..

    Rolling Stone präsentiert: Element Of Crime auf Tour und mit „Fremden Federn“

    Element Of Crime veröffentlichen am 19.11. ein Album mit allen Coverversionen, die sie in ihren langen Bandjahren gespielt haben. Wir haben die Tracklist. Ab Februar 2011 sind sie zudem auf von uns präsentierter Tour. mehr…

  • Ups..

    John Lennon zum 70.: Der Clip zu „Cold Turkey“

    Am 09. Oktober wäre John Lennon 70 geworden - ein guter Anlass, um noch einmal an ihn und sein Solowerk zu erinnern. Ab sofort gibt's täglich einen seiner inzwischen historischen Videoclips, die sonst im Netz schwer zu finden sind. mehr…

  • Barack Obama

    Obama: Das ROLLING STONE-Interview

    Der Herausgeber des US-ROLLING STONE Jann S. Wenner traf Präsident Obama zum persönlichen Gespräch. Hier gibt es das vollständige Interview in deutscher Sprache. Übersetzung: Bernd Gockel. mehr…

  • Ups..

    „Nee, Junge, so läufst du mir nicht rum.“

    Ich war mit 15,16 in ein Mädchen verschossen. Aber die war damals mit einem Musiker zusammen. Zu allem Überfluss war der auch noch Gitarrist und Sänger und ziemlich talentiert. Der ganz große Hero also. Gegen den war gar nicht anzukommen. Nicht im Entferntesten! Der war also im Grunde mein Ich-Ideal. Und er hatte nicht nur […] mehr…

  • Ups..

    Charts

    AUTOREN 1. Lloyd Cole „Broken Record“ (3) 2. Arcade Fire „The Suburbs“ (1) 3. Richard Thompson „Dream Attic“ (-) 4. Erdmöbel „Krokus“ (7) 5. Manic Street Preachers „Postcards From A Young Man“ (-) 6. The Coral „Butterfly House“ (2) 7. I Am Kloot „Sky At Night“ (12) 8. Carl Barât „Carl Barât“ (-) 9. Nils […] mehr…

  • Ups..

    Zurück aus dem Exil

    Serj Tankian ist ehemaliger Sänger von System of a Down und armenischer Abstammung. Jetzt trat er erstmals in der heimat seiner väter auf. wir haben ihn exklusiv begleitet. Von Torsten Groß · Fotos von Erik Weiss Es ist spät am Abend. Wir sitzen in Serj Tankians geräumiger Suite im Hotel Marriott zu Jerewan. Zu den […] mehr…

  • Ups..

    Die 50 Besten deutschen Alben

    Krautrock oder Hamburger Schule, Deutsch-Rock oder NDW? Zum 20. Jahrestag der Wiedervereinigung kürt eine prominente Jury die definitive Essenz des deutschen Popschaffens. Musik gilt als universelle Sprache, warum also sich auf ein Land beschränken? Weil vieles, was in diesem Land produziert wurde, traditionell nicht auftaucht in den diversen Bestenlisten. Teilweise zu Unrecht, wie wir finden. […] mehr…

  • Ups..

    Humanist und Zauderer

    Seit 30 Jahren schreibt der Schauspieler und Regisseur Tim Robbins Folk-Songs, doch erst jetzt wagt er es, sie zu veröffentlichen. Zur Seite steht ihm die Rogues Gallery Band. Tim Robbins hat einen Oscar für seine Schauspielkunst in „Mystic River“ (2004) bekommen und vielleicht noch mehr Lob als Regisseur des Dramas „Dead Man Walking“ (1995). Mit […] mehr…

  • Ups..

    Die Fantastischen Vier: 3D-Konzertübertragung am 28.09. Ticketverlosung.

    4 Fantas in 3 Dimensionen: Die Fantastischen Vier werden am 28.09. um 20 Uhr 30 ein Konzert in Halle spielen, das dann live in über 90 Kinos übertragen wird. Wir verlosen 3x2 Tickets für die Berlinvorstellungen. mehr…

  • Ups..

    Jimi Hendrix: neue 4-CD-Box mit vier Stunden unveröffentlichter Musik

    "West Coast Seattle Boy -TheJimi HendrixAnthology" erscheint am 12. November. Das Boxset enthält bisher Ungehörtes. Gibt es denn tatsächlich noch irgendwelche Töne des Gitarristen, die noch nicht veröffentlicht wurden? mehr…

  • Ups..

    Weezer: Das Freitag erscheinende Album „Hurley“ komplett im Stream

    Rivers Cuomo hatte schon auf "Raditude" Spaß an kreativer Zusammenarbeit. Setzte er damals auf Lil Wayne und verbrach mit ihm das schlimme "Can't Stop Partying" hat er auf "Hurley" nun ein besseres Händchen. mehr…

  • Ups..

    Bürgerschrecks im Bluesfieber

    Die beschwerliche Odyssee des Blues begann im Mississippi-Delta und führte über Chicago nach London, wo ihn junge Rebellen stürmisch empfingen. Die größte Sorge des 19-jährigen Gitarristen Keith Richard auf dem Weg zu einem Gig mit seiner gerade gegründeten Gruppe, den Rollin‘ Stones, galt dem Publikum: „I hope they don’t think we’re a rock’n’roll outfit.“ Die […] mehr…

  • Ups..

    Der Glücksstratege

    The Killers ruhen sich aus, doch Brandon Flowers hat andere Pläne. Das Solo-Debüt des Sängers soll die Menschen aufrichten. Und tanzen dürfen sie auch. The Killers machen eine Pause – doch der Sänger macht nicht mit. Seine Kreativität benötigte keine Auszeit, und Brandon Flowers hatte keine Lust, mit den Aufnahmen der neuen Songs zu warten, […] mehr…

  • Ups..

    Rosanne Cash: Ab Sonntag für zwei Gigs in Deutschland

    Ab Sonntag wird Johnny Cashs Tocher Rosanne an zwei Terminen jene Songs live vorstellen, die sie auf ihrem Cover-Album "The List" auf oft sehr gelungene Weise interpretiert hat. Der Rolling Stone präsentiert. mehr…

  • Ups..

    Neue Musikbücher: „London Babylon“ von Steve Overbury

    "London Babylon: The Beatles & The Stones in the Swinging Sixties" - Wolfgang Doebeling über ein Buch, das den Magnetismus einer Stadt im kulturellen Ausnahmezustand thematisiert. mehr…

  • Ups..

    Flüchtige Raserei, inbrünstige Onanie

    Bei allen musikalischen Liebeleien ist der Schrifsteller Joseph von Westphalen doch vor allem eins: Dylanologe Ohne Bobby Darins eigentlich kitschigem „Dreamlover“ aus den Sechzigern hätte ich nicht so kitschig herumgeträumt in der Pubertät, ohne Bobby Gentries brünstiges „Mississippi Delta“ hätte ich weniger inbrünstig onaniert, aber ein Anderer wäre ich ohne diese beiden Stücke nicht geworden, […] mehr…

  • Ups..

    Zwischen Pink und Punk

    Irgendwie dabei zu sein, ohne zum Mitmacher zu werden: Schriftsteller und Popjournalist Wolfgang Welt pendelte in den 70ern zwischen Ruhrpott und London, verpasste nichts – und fand doch keinen Besseren als Buddy Holly. Die siebziger Jahre begannen mit einem Schock: Die Beatles, Garanten für Genialität, lösten sich auf. Sie verabschiedeten sich mit einem weinerlichen „The […] mehr…

  • Ups..

    Die Wilden reiten weiter

    In England überlebten die Rocker der 60er-Jahre in der Nische. Eine Szene, die der Fotograf Horst A. Friedrichs liebevoll dokumentiert. Mods und Rocker sind Todfeinde. Das galt schon, als Pete Townshend seine ersten Pillen schluckte. Mit „Quadrophenia“ gossen The Who die Sage von den rivalisierenden Tribes in eine Rockoper, wie man seit „Arthur“ von den […] mehr…

  • Ups..

    Vorstadtkrokodile auf Heimaturlaub

    Nach dem kommerziellen Durchbruch ließen Arcade Fire sich dreieinhalb Jahre Zeit, um vom Pophimmel wieder auf den Boden der Tatsachen herab zu steigen. Arcade Fire waren die größte Band des Planeten. Jedenfalls fühlte es sich so an, vor drei Jahren ihr zweites Album „Neon Bible“ erschien. Diese überwältigende Emphase aus sieben und mehr Kehlen, diese […] mehr…

  • Ups..

    Alle Matze Knop!

    Wie man die überschaubare Gäste-Liste bei den Polit-Talk-Shows noch weiter reduzieren könnte Kürzlich veröffentlichte die „Bild“-Zeitung eine Nomenklatur mit den am häufigsten in Polit-Talk-Shows vertretenen Menschen der letzten Jahre. Demnach ist der frühere CDU-Generalsekretär, spätere Renegat, Afrika-Wanderer und „Attac“-Fan Heiner Geißler der häufigste Gast bei „Maischberger“, „Anne Will“, „Hart, aber fair““ und „Maybrit Illner“. In […] mehr…