Panne beim Konzert von Muse: Drohne stürzt ins Publikum


von

Beim London-Konzert von Muse am Donnerstagabend (14. April) ist eine aufblasbare Drohne, die an der Venue-Decke über das Publikum schwebte, abgestürzt. Während des Songs „The Globalist“ ging das Bühnen-Gimmick in Form eines zeppelinförmigen Flugzeugs in den unerwünschten Sinkflug und landete im Zuschauerbereich.

Fans filmten die Schrecksekunde mit:


zum Beitrag auf Instagram


https://www.instagram.com/p/BEN2LhskoUH/

https://www.instagram.com/p/BEMuw2-NOi5/

Verletzt wurde bei der Panne offenbar niemand. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass das Bühnen-Props der Band ein Eigenleben entwickeln. Vor Kurzem machte sich bereits in Detroit eine schwebende Kugel selbständig:

https://www.youtube.com/watch?v=uqTPd-epDSA

🌇Bilder von "Muse: die Bilder vom Konzert in der Loreley" jetzt hier ansehen