Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Pearl Jam verantwortungsbewusst! Ab jetzt gibt’s Ohrstöpsel auf Konzerten

Kommentieren
0
E-Mail

Pearl Jam verantwortungsbewusst! Ab jetzt gibt’s Ohrstöpsel auf Konzerten

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Pearl Jam gehören zu den Arena-Bands, die sich um das Wohlergehen ihrer Fans sehr sorgen. Seit dem tödlichen Unfall in Roskilde im Jahr 2000, als bei ihrem Gig neun Menschen zu Tode gedrückt wurden, ist Sänger Eddie Vedder bei Konzerten in ständigem Kontakt mit den Zuschauern. Ruft das Publikum, und zwar das gesamte Publikum in den Innenräumen, dazu auf, nach den energetischeren Liedern ein paar Schritte nach hinten zu gehen; und er spricht auch direkt mit dem Publikum um sich zu erkundigen, ob man genug Freiraum habe.

Jetzt sind die Ohren dran! Pearl Jam werden bei jedem ihrer anstehenden Konzerte Ohrstöpsel anbieten (eine Kooperation mit MusiCares), für einen noch zu definierenden, “kleinen Preis” gibt es den Gehörschutz in einer PJ-Schachtel. Wäre also auch ein schönes Stück Merchandise.

Nicht zuletzt würden die Stöpsel auch der Band gut tun – denn es wird sicher nicht weniger mit dem Touren. Nach dem frisch abgeschlossenen, neuen Plattenvertrag kündigte Bassist Jeff Ament “Veränderungen” für die kommende Platte an. Und die soll schließlich auch live aufgeführt werden!

Schwerhörigkeit ist derzeit wieder ein großes Thema in der Musik – AC/DC-Frontmann Brian Johnson musste die Auftritte seiner Band absagen, da ihm der “totale Verlust seines Gehörs” drohe.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben