Spezial-Abo

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala: „Feels Like We Only Go Backwards“ soll argentinischem Popsong entnommen sein

Haben Tame Impala einen Song geklaut? Ein chilenischer Nachrichtendienst berichtet von Vorwürfen gegen die vier Australier. Angeblich soll ihre Single „Feels Like We Only Go Backwards“ (aus dem Album „Lonerism“ von 2012) ein Plagiat sein. Es weise zu offensichtliche Ähnlichkeiten zum argentischen Song „Oceano“ des Sängers Pablo Ruiz auf, der 1989 veröffentlicht wurde.

Ähnlichkeiten zwischen beiden Songs sind nicht zu überhören. Ein Beweis für ein Plagiat ist das allein nicht: 


Tame Impala im Interview: Ein notorischer Einzelgänger reift zum Popstar

Er steht als Headliner zwischen Konfettikanonen, sitzt im Studio mit Lady Gaga und wird geliebt von Stars wie Rihanna und Kanye West. Es ist ein seltsamer Weg, den Kevin Parker mit seiner Musik von Tame Impala gegangen ist – und noch immer fragt man sich, wie der notorische Einzelgänger aus der kleinen Stadt Perth in die A-Liga der Popwelt kam. Sein mit Psychedelic-Elementen durchtränkter Sound läuft auf studentischen WG-Partys, in den Redaktionen der Musikmagazine und gleichzeitig in der Umkleidekabine bei H&M. Während die Jugend in seinen staubigen Drums und Synthie-Arrangements Hip-Hop und House hört, springt eine ältere Generation auf Parkers…
Weiterlesen
Zur Startseite