Highlight: 8 Fakten über Lizzo: Was Sie über das musikalische Multitalent wissen müssen

Prince: Trauerfeier im engsten Familienkreis – Sheila E. und Larry Graham sprechen

Prince‘ Leichnam wurde am Samstag gegen 15 Uhr in Minneapolis eingeäschert. Die Urne holten die Schwester des Musikers, Tyka Nelson, sowie deren Sohn Prez ab.

 

Es fand eine Feuerbestattung statt: Prince ist ein Zeuge Jehovas. Nach deren Maßgabe muss eine Einäscherung innerhalb von einer Woche nach dem Tod geschehen.

Wo der Sänger bestattet wurde, ist noch unklar. Der Ort soll vorerst, wie eine Sprecherin des Musikers sagte, geheim bleiben.

Zu den Trauergästen in den Paisley Park Studios in Chanhassen gehörten Prince‘ langjährige Weggefährtin Sheila E., Tyka Nelson und Bassist Larry Graham.

Über die Todesursache des Musikers wird noch gerätselt – das Obduktionsergebnis könnte erst in Wochen vorliegen.

Graham und Sheila E. im Interview:


Beck hat die ersten Songs im Paisley Park aufgenommen, seit Prince tot ist

Beck hat mit „The Paisley Park Sessions“ eine neue EP veröffentlicht. Es ist die erste Musik, die seit dem Tod von Prince im Jahr 2016 in seinem berühmtem Studio A auf seinem Anwesen aufgenommen wurde. Die drei Songs umfassende EP umfasst neu aufgenommene Versionen von Becks „Where It's At“ und „Up All Night“ sowie ein Medley von Prince-Hits wie „Raspberry Beret“, „When Doves Cry“, „Kiss“ und „1999“. Die neue EP von Beck ist allerdings nicht überall erhältlich. Sie wurde exklusiv auf Amazon Music veröffentlicht und kann auch nur dort gehört werden. Ein Video, das während der Sessions gedreht wurde, gibt…
Weiterlesen
Zur Startseite