Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Reeperbahn-Festival 2015: Wanda, Sóley, Trümmer und Rag’n’ Bone Man zum 10-jährigen Jubiläum bestätigt

Kommentieren
0
E-Mail

Reeperbahn-Festival 2015: Wanda, Sóley, Trümmer und Rag’n’ Bone Man zum 10-jährigen Jubiläum bestätigt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die wichtigsten Tourneen im Frühjahr

Das Reeperbahn-Festival geht in die 10. Runde. Das vom 23.-26. September in Hamburg stattfindende Event hat bereits jetzt eine erste Bestätigungswelle nach draußen gegeben. Angeführt wird das erste Gros durch die Österreicher Wanda. Die Band hat mit ihrer Mischung aus Wiener-Schmäh und rumpelndem Indie-Rock einen Nerv getroffen – die Clubtour durch Deutschland platzte aus allen Nähten, “Amore, Amore”! war der Schlachtruf unter den euphorisierten Fans. Bereits im Herbst soll das zweite Album erscheinen.

Die Isländerin Sóley wird ihr zweites Album “Ask the Deep” zum Besten geben – eine Melange aus Indie-Pop und entrückter Melancholie. Trümmer haben die deutsche Pop-Landschaft ordentlich aufgemischt – mit ihren Debüt wurden angenehme Erinnerungen an die frühen Blumfeld wach. Dass sie eine sehr originäre Live-Band sind, haben sie längst unter Beweis gestellt. Rag’n’ Bone Man aus Brighton ist der Mann, der nicht klammert: egal ob Pop oder Blues. Er darf und kann es.

Außerdem bestätigt:

Ambassadeurs, Weval (Live), Vök, Adam Angst, Tom Liwa & Flowerpornoes, Tropics, Gabriel Rios, Nessi, Oso Leone, Young Kato, Bombay, Cristobal and the sea, Eva & Manu, Zentralheizung of death des todes, Human Abfall, Abramowicz , K-X-P, Isolation Berlin, Milliarden, Martin Kohlstedt, Robb, Loifoir


Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel