Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Musik Mehr Reviews
Film und TV
  • Arrival Grammatik des Weltalls
    23. November 2016

    Wenn die Außerirdischen in Denis Villeneuves neuem Film landen, kann nur eine Linguistin helfen – jedenfalls wenn Amy Adams sie spielt.

  • Paterson von Jim Jarmusch Ein Film wie ein Gedicht
    18. November 2016

    Die Filme von Jim Jarmusch hatten nie eine Handlung, waren immer Fotografien, die sich (manchmal) bewegten und Fremde zeigten, die sich in ihrem coolen Wissen in Bezug auf Musik und Literatur eingerichtet hatten, weil ihnen das Außen­seitersein ein gutes Zuhause war. Auch „Paterson“ ist so ein Film. Man sieht einen stoischen, gutmütigen Mann, der Paterson […]

  • Café Society Regie: Woody Allen
    15. November 2016

    Der junge Bobby Dorfman (Jesse Eisenberg) will nicht länger im Familiengeschäft, einem Juwelierladen in der Bronx, arbeiten und beschließt, seinen Onkel Phil (Steve Carell) zu besuchen, der als Agent in Hollywood lebt. Das Geschäft läuft gut, schließlich befinden wir uns in den Dreißigern, der Goldenen Ära des US-Kinos – die Cocktail­partys sind glamourös, und die Sonne […]

  • Der Junge und das Biest Regie: Mamoru Hosoda
    21. Oktober 2016

    Spannendes Animé-Abenteuer um einen Waisenjungen, der sich in einem Fantasy-Reich mit einem schwertkämpfenden Tiermonster anfreundet.

  • LenaLove Regie: Florian Gaag
    22. September 2016

    Das Vorstadtidyll kann eine Hölle sein, vor allem wenn man wie Lena 16 Jahre alt ist, sich die beste Freundin dem nächstbesten It-Girl des Jahrgangs zuwendet, der heißeste Flirt nur heiße Luft ist und die Eltern mit sich selbst zu tun haben. Der Trost für die innere Einsamkeit wartet online. Bei LenaLove (so ihr Profilname […]

  • Rudolf Thome – Überall Blumen Regie: Serpil Turhan
    15. September 2016

    Die Blumen, überhaupt die Natur hat es Rudolf Thome angetan. Das, was man so „die kleinen Dinge“ nennt: Wir sehen den Regisseur von „Rote Sonne“ und „Berlin Chamissoplatz“ in diesem Film viel im Garten arbeiten, auf seinem Hof außerhalb Berlins, der alles andere ist als eine von diesen Datschen für hippe Mitte-Berliner; wir sehen ihn […]

  • Entertainment Regie: Rick Alverson
    15. September 2016

    Der Protagonist von Rick Alversons „Entertainment“ ist auf dem Flugzeugfriedhof in der kalifornischen Wüste gut aufgehoben. Zwischen den verrosteten Wracks fällt der verschwitzte Mann mit der gelben Truckermütze kaum auf. Die desolate Tristesse dieser Eröffnungseinstellung besitzt Symbolwert. So beginnen Komödien, die tragisch enden. Gregg Turkington spielt einen Komiker, der sich auf einer schier endlosen Tour […]

  • Mahana – Eine Maori-Saga Regie: Lee Tamahori
    13. September 2016

    Im Neuseeland der 60er-Jahre hat sich die Mahana-Familie einen Namen als Schafscherer gemacht, Großvater Tamihana führt das Unternehmen und das Familienleben mit strenger Hand. Einzig der 14-jährige Simeon stellt seine Autorität infrage und fordert mehr Selbstbestimmung. Doch seine Widerworte haben ernste Konsequenzen … Regisseur Lee Tamahori erzählt in „Mahana – Eine Maori-Saga“ vom klassischen Konflikt […]

Mehr Reviews
Bücher
  • The Walking Dead – Kompendium 3: Das Zeitalter des neuen Menschen hat begonnen
    21. Oktober 2016

    Im dritten Sammelband von Robert Kirkmans Comic-Reihe "The Walking Dead" bekommen es Rick Grimes und seine Gefolgschaft mit dem bislang härtesten Gegner zu tun. Es wird kein Zombie sein, aber auch nicht der gefürchtete Negan.

  • Ups..
    American Jazz Heroes, Volume 2 Arne Reimer
    19. September 2016

    Die USA sind mit ihrer ureigensten Sound-DNA oft nachlässig umgegangen – signifikant, dass ein Ausländer dem Erbgut hier ein Denkmal setzt. In seinem zweiten Band über die Jazzhelden hebelt der deutsche Fotograf Arne Reimer die klassische Interviewsituation aus und findet zu den 50 Porträtierten einen tiefenscharfen Zugang, festgehalten in einer Fülle respektvoller, manchmal fast magisch […]

  • David Bowie. Ein Leben in Bildern Chris Welch
    14. September 2016

    Die Veröffentlichungsflut nach Bowies Tod machten bislang vor allem Bildbände aus. Auch dieser wirkt edel: Alles drin, von Ziggy Stardust bis zum „Let’s Dance“-Popper. Leider sind sämtliche Bilder längst bekannt und ausgerechnet die bekanntesten auf Doppelseite großgezogen. Chris Welchs („Melody Maker“) Essay vermag die zum Ende hin konfuse Foto-Chronologie (Ziggy, 1973, wird mit dem Goblin […]

  • Beyond the Beyond: Music From The Films Of David Lynch J. C. Gabel/Jessica Hundley
    14. September 2016

    Das Unheimliche in den Filmen von David Lynch wird schon seit seinem Regiedebüt, „Eraserhead“, über die akustische Ebene zumindest verstärkt. Heizungen brummen wie Miniaturfabriken, Streichhölzer explodieren mit ohrenbetäubendem Lärm. Auch die Wahl des popkulturellen Soundtracks ist bei Lynch gekonntes Kalkül: Rammstein verdanken ihre Weltkarriere wohl vor allem „Lost Highway“; auch hätte niemand vor „Blue Velvet“ […]

  • Widerfahrnis Bodo Kirchhoff
    14. September 2016

    Der Frankfurter Bodo Kirchhoff operiert mittlerweile äußerst produktiv auf der Höhe seiner Kunst. Stets erzählt er dabei von Lebensfluchten, denen er mit der Novelle „Widerfahrnis“ nun auch die der Flüchtlinge hinzufügt. Wobei wir aus dem Kopf des Erzählers, Kirchhoffs Alter Ego, meist nur schwer ausbrechen können. Dieses entwirft darin Bilder von ergreifender Schönheit und Altersweisheit, […]

  • Die Welt im Rücken Thomas Melle
    14. September 2016

    Irgendwann in dieser zwischen Selbstentblößung und Selbstbefreiung changierenden Prosa übernimmt die Ausweglosigkeit, die Thomas Melle seit Jahren empfindet, den Erzählrhythmus. Die Realität des Autors und Übersetzers, der sich als eine „Gestalt aus Gerüchten und Geschichten“ sieht und nun dagegen anschreibt, verschiebt sich erneut ins Zentrum der „monumentalen Verzerrung“ der Welt. In Bukowski-Manier stört er schließlich […]

  • Wie alle anderen John Burnside
    14. September 2016

    Der Schotte John Burnside ist vielleicht der letzte Mystiker unserer Tage, zeigt er seinen Lesern doch in seinen düsteren, nicht selten apokalyptischen Romanen und seinen Gedichten, die nun endlich in dem jüngst erschienen zweisprachigen Band „Anweisungen für eine Himmelsbestattung“ auch in deutscher Übertragung vorliegen, die Geheimnisse hinter den Erscheinungen. Das gilt umso mehr für seine […]

  • Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters Dmitrij Kapitelman
    14. September 2016

    Der nichtgläubige Spross einer Rabbinerdynastie Leonid Kapitelman kam Anfang der 90er-Jahre mit Frau und Sohn aus Kiew nach Leipzig. Die jüdischen Kontingentflüchtlinge fanden in einem der Plattenbauviertel eine Wohnung, Leonid eröffnet einen Russische-Spezialitäten- Laden, der mehr schlecht als recht läuft. Als Leipzigs Pegida- Ableger eine ganze Straße in einem linken Szeneviertel zerlegt, fragt sich Leonids […]

Mehr Reviews
Meistgelesene Reviews
  • The Rolling Stones Blue & Lonesome
    30. November 2016

    Fast ohne Overdubs, keine Prätention: Die Stones verneigen sich souverän

  • Robbie Williams – The Heavy Entertainment Show. ★★. Mehr als ein Dutzend Helfer, aber nicht einmal eine Handvoll Hits:
    Robbie Williams The Heavy Entertainment Show
    1. Dezember 2016

    Mehr als ein Dutzend Helfer, aber nicht einmal eine Handvoll Hits: Robbie gelingt kein überzeugendes Pop-Album mehr

  • Michael Jacksons ‘Dangerous’: das letzte Aufbäumen vor Nirvana
    29. November 2016

    Im Dezember 1991 steht Michael Jacksons Album "Dangerous" auf Platz eins der US-Charts. Doch bald würde eine Zeitenwende stattfinden: Die Rockband Nirvana stößt den Sänger vom Thron.

  • Queen Queen On Air: The Complete…
    1. Dezember 2016

    Umfangreiche Mitschnitte und ­Interviewmaterial von 1973 bis ’92

  • Pretenders Alone

    Dan Auerbach produziert die New-Wave-Ikone: Ein Glücksfall

  • Alle Reviews