Björk Voltaic



von

Vor zwei Jahren erschien „Volta“, das bislang letzte Album von Björk: Die adventskalenderartige CD-Flügeltür wurde von einem Aufkleber versperrt, dessen Entfernung sofort das Cover ruinierte. Zur Wiedergutmachung erscheint jetzt diese Box mit einer Live-Fassung von „Volta“, aufgenommen in den Olympia-Studios, einer CD mit Remixes, einer DVD mit Konzerten in Paris und Reykjavik und einer DVD mit allen Videos zum Album. Das Großwerk besteht aus elegischen Bläsersätzen, synthetischem Schlagwerk, pastosem Orgelspiel, Geräusch-Fanfaren und Björks Gesangs-Arabesken. Ein Hochseilakt der Avantgarde mit Momenten der Entgrenzung – und manchmal leider auch der größten Nervensägerei. (Universal)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Björk :: Utopia

Die Isländerin glaubt noch an das Gute: Ein futuristisches Folkalbum

The Rolling Stones :: "Sticky Fingers"

Miles Davis :: Sketches Of Spain


ÄHNLICHE ARTIKEL

Quarantäne-Ende in Island: Björk kündigt Livekonzerte mit Publikum an

Während in Deutschland Großveranstaltungen noch bis zum Herbst verboten bleiben, kehrt Island schon ein wenig früher zurück zur Normalität.

Björk spielt spektakuläres Orchester-Konzert in Berlin

Die isländische Sängerin tritt im Juli mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin auf.

Die Wissenschaft hat gesprochen: Fans von The Smiths sind Neurotiker

Cambridge Analytica nutzte ähnliche Daten von Facebook, um den US-Wahlkampf möglicherweise entscheidend zu beeinflussen. Nun wissen wir auch, welche Persönlichkeitstypen Fans von Tom Waits und Björk sind.


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Quarantäne-Ende in Island: Björk kündigt Livekonzerte mit Publikum an

Die isländische Musikerin und Schauspielerin Björk hat angekündigt, noch im August diesen Jahres drei Livekonzerte unter dem Titel „Bjökr Orkestral“ vor einem echten Publikum in Reykjavík zu spielen. Das gab die 54-Jährige auf der Internetseite der isländischen Künstlerplattform „Iceland Airwaves“ bekannt. Nachdem die Corona-Pandemie weltweit Musiker*innen und Fans einen Strich durch die Rechnung machte und Länder wie die USA oder Brasilien noch immer sehr mit dem Virus zu kämpfen haben, hat sich Island mittlerweile erholt. Seit Mitte April gibt es so gut wie keine Neuinfektionen mehr. Das ermöglicht isländischen Bands und Musiker*innen wie Björk wieder Live-Shows ankündigen zu können. Auf…
Weiterlesen
Zur Startseite