Cartel Land Regie: Matthew Heinema

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das Land, von dem hier erzählt wird, befindet sich im Kriegszustand. Beherrscht wird es von Drogenbossen, die Bevölkerung lebt in Angst und Schrecken und versucht, da Polizei und Staat korrupt sind, sich selbst zu schützen. Der Dokumentarfilmer Matthew Heineman hat sich mit seiner Kamera mitten in den mexikanischen Drogenkrieg begeben, spricht mit den Anführern der Bürgerwehren, die die Macht der Kartelle brechen wollen: den lederhäutigen Patrioten Tim „Nailer“ Foley, der an der Grenze zu Arizona mit seiner Truppe patrouilliert, um sein Heimatland zu schützen, und den Arzt und Womanizer Dr. José Mireles, der – nicht überall willkommen – Menschen in den Städten und Dörfern mobilisiert, um sich gegen Gewalt und Schutzgelderpressungen zur Wehr zu setzen. Ein erschütternder Film ohne Moral und ohne Lösung.

E-Mail

Nächster Artikel

  • Spring – Love Is A Monster

    Regie: Justin Benson, Aaron Moorhead
    25. November 2015

    Das Land, von dem hier erzählt wird, befindet sich im Kriegszustand. Beherrscht wird es von Drogenbossen, die Bevölkerung lebt in Angst und Schrecken und versucht, da Polizei und Staat korrupt sind, sich selbst zu schützen. Der Dokumentarfilmer Matthew Heineman hat sich mit seiner Kamera mitten in den mexikanischen Drogenkrieg begeben, spricht mit den Anführern der […]

Vorheriger Artikel
  • Listen To Me Marlon

    Regie: Stevan Riley

    Das Land, von dem hier erzählt wird, befindet sich im Kriegszustand. Beherrscht wird es von Drogenbossen, die Bevölkerung lebt in Angst und Schrecken und versucht, da Polizei und Staat korrupt sind, sich selbst zu schützen. Der Dokumentarfilmer Matthew Heineman hat sich mit seiner Kamera mitten in den mexikanischen Drogenkrieg begeben, spricht mit den Anführern der […]