ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Guten Tag, Ramón Regie: Jorge Ramirez Suárez


Fox Kinostart: 22.1.

Der junge Mexikaner Ramón Carlos soll sich über die amerikanische Grenze ins gelobte Land stehlen, um von dort aus seine Familie zu ernähren. Fünfmal schon hat er sich von Schleuserbanden in einen Lkw pferchen lassen, und jedes Mal ging etwas schief. Dann erzählt sein bester Freund von einer Tante, die in Saus und Braus in Deutschland lebe. Ramón verhökert sein Grundstück an den örtlichen Drogenbaron und kauft sich ein Flugticket. Im winterlichen Wiesbaden kann er die Tante jedoch nicht finden und schlägt sich als obdachloser Bettler durch – bis sich eine Rentnerin seiner annimmt und ihn zum integralen Bestandteil einer greisen Hausgemeinschaft macht. Ein Rührstück, das so lange in Stereotypen fischt, bis man die Realität dahinter nicht mehr erkennt.

Anzeige


ÄHNLICHE KRITIKEN

TV-Tipp Ostern: Guardians Of The Galaxy

Regisseur Gunn, der sein Handwerk bei der Trashfilm-Produktionsfirma Troma gelernt hat, zeigt gelegentlich zu viel Respekt vor der Herkulesaufgabe eines...

TV-Tipp: Boyhood :: Regie: Richard Linklater

Big Eyes :: Regie: Tim Burton


ÄHNLICHE ARTIKEL

Interview mit James Wan, dem Macher von "Saw" und "Insidious"

James Wan, der Regisseur der Horror-Filme "Saw" und "Insidious", würde auch gerne mal eine romantische Komödie drehen. Das, und warum er Angst vor Clowns und Puppen hat, erzählte er Joachim Hentschel im Interview.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Überfälle, Ratten, Hipster – Urlaubstipps per Fernsehserie

Wenn im Frühstücksfernsehen selbsternannte „Grill-Experten“ anfangen, wertvolle Tipps für saftiges Fleisch und gegen den drohenden Krebs geben, weiß man, dass der Sommer vor der Tür steht. Noch lässt ihn Deutschland nicht rein, aber man kann sich ja schon mal nach potenziellen Urlaubszielen umsehen - zum Beispiel in aktuellen Fernsehserien. Leider kommen das bezaubernde Südstaatenkaff Bluebell („Hart Of Dixie“) und das noch magischere Bon Temps („True Blood“) nicht in frage, sie existieren gar nicht. Andere Serien-Standorte allerdings schon - meine Favoriten: New York City ( „2 Broke Girls“) Ort: Brooklyn, nicht Manhattan. "Gossip Girl" ist vorbei, jetzt übernehmen die coolen Mädchen…
Weiterlesen
Zur Startseite