Hans-Ulrich Treichel: Tagesanbruch (Kritik & Stream) - Rolling Stone






Hans-Ulrich Treichel Tagesanbruch



von

Die Mutter hält ihren an Krebs verstorbenen Sohn in den Armen und erzählt ihre Geschichte. Vom Nachkriegsleben in der westfälischen Provinz nahe der Grenze zu Niedersachsen. Vom Textilladen für Arbeitsbekleidung, den sie mit ihrem kriegsversehrten Mann führte. Vom Klavier, auf dem nie jemand spielte, weil sich der Sohn dann doch lieber auf dem batteriebetriebenen Plattenspieler Elvis Presley anhörte. Schließlich schreibt die Mutter das Unausgesprochene nieder. Auf der Flucht im Januar 1945 ist sie vor den Augen ihres Mannes von drei Soldaten der Roten Armee vergewaltigt worden. Das Erschießungskommando bereits im Nacken, ließ der „gute Vergewaltiger“ beide am Leben. In präziser und schnörkelloser Sprache seziert Hans-Ulrich Treichel die deutsche Nachkriegsgesellschaft anhand des individuellen Schicksals. Ein erschütternder, offenherziger Text. (Suhrkamp, 17,95 Euro)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Elvis Presley :: A Boy From Tupelo – The Complete 1953–1955 Recordings

Die frühen Aufnahmen beim Memphis Recording Service, in den Sun Studios und fürs Radio in einer Box mit drei CDs

Arne Reimer :: American Jazz Heroes, Volume 2

Chris Welch :: David Bowie. Ein Leben in Bildern


ÄHNLICHE ARTIKEL

Elvis Presleys Stiefbruder: „Er hielt mir eine Pistole an den Kopf“

Stiefbruder und Bodyguard David E. Stanley erzählt verstörende Geschichte über die Tablettensucht des Kings

Die 100 besten Debütsingles aller Zeiten

Die komplette Liste der besten Debütsingles aller Zeiten, gewählt vom amerikanischen ROLLING STONE. Eine Sammlung aus mehreren Jahrzehnten Pophistorie.

Die zehn besten Alben von Elvis Presley

Lesen Sie hier, welche Platten des Kings wirklich essentiell sind - von „Elvis Country“ bis „Elvis Presley“.