aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: Netflix: Das sind die besten Netflix-Filme aller Zeiten

High-Rise Regie: Ben Wheatley


Nach seiner Scheidung zieht Dr. Robert Laing (Tom Hiddleston) in ein Hochhaus mit striktem Sozial gefüge: Je höher Einkommen und gesellschaftlicher Status, desto weiter oben die Wohnung. Laing genießt das Leben in der Mitte des elitären Soziotops, in dem es Läden, Banken und Schulen gibt, doch die Konflikte zwischen den Etagen verschärfen sich, und als der Strom ausfällt, beginnt die Anarchie. Der Roman von J. G. Ballard galt als schwer verfilmbar, jetzt hat Regisseur Ben Wheatley seine Vision der Dystopie auf die Leinwand gebracht. Ein brachial-orgastischer Ritt durch einen gesellschaftlichen Mikrokosmos in futuristischem Retro-Style, der allerdings hin und wieder aus dem Sattel fliegt.

Trailer


ÄHNLICHE KRITIKEN

J. G. Ballard :: High-Rise

Toni Erdmann :: Regie: Maren Ade

Bei den Filmfestspielen in Cannes gefeiert und doch leer ausgegangen. Ein Skandal, finden wir

Tangerine L.A. :: Regie: Sean Baker


ÄHNLICHE ARTIKEL

Netflix: Das sind die besten Netflix-Filme aller Zeiten

Neben Serien hat Streaming-Riese Netflix auch eine Menge Filmeigenproduktionen im Angebot. ROLLING STONE zeigt Ihnen in dieser Übersicht die besten Netflix-Filme aller Zeiten.

Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen

Netflix fügt ständig neue Serien und Filme zur Mediathek hinzu. Wir zeigen Ihnen die besten und wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen.

Amazon Prime Video: Mit diesen unverzichtbaren Tipps & Tricks holen Sie das Maximum aus dem Streamingdienst heraus

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Amazon Prime Video: Mit diesen unverzichtbaren Tipps & Tricks holen Sie das Maximum aus dem Streamingdienst heraus

Amazon Prime Video hat – ähnlich wie Konkurrent Netflix – ein vielfältiges Angebot an Filmen, Serien und weiteren Inhalten in der Mediathek. Doch der Streamingdienst hat auch viele Eigenheiten, darunter auch nervige Dinge, wie die Kollegen von MUSIKEXPRESS in diesem Beitrag genauer erörtern. Um Amazon Prime Video nutzen zu können, braucht man neben einer Prime-Mitgliedschaft nur noch die passende App und ein internetfähiges Abspielgerät. Wer Amazon Prime Video auf dem Computer nutzt, kann die Inhalte auch direkt über den Webbrowser abrufen. Mit anderen Worten: Man kann mehr oder weniger sofort mit Amazon Prime Video loslegen. Das macht allerdings nur bedingt…
Weiterlesen
Zur Startseite