Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Aktuelle Kinovorschau: Film-Highlights im August und September 2018

Kino: The Fighter  Regie: David O. Russell


Senator Filmverleih Start: 07. April 2011

Sportlerfilme haben im amerikanischen Kino eine lange Tradition. Sie zeugen vom Selbstverständnis einer Nation – jeder, der ein Kämpferherz besitzt, kann alles schaffen. Gut auch, dass es im Sport oft tragische Schicksale gibt, denn Amerika leidet gern mit seinen Underdogs und gescheiterten Helden.

Dazu zählt auch Micky Ward, ein Boxer irischer Herkunft aus dem Arbeiterstädtchen Lowell nahe Boston. Er galt lange als ewiges Talent, bis er 1996 bereits jenseits der 30 überraschend Weltmeister im Halbweltergewicht wurde. Der WBU-Titel gilt zwar als relativ unbedeutend, und Wards Höhenflug war nach sechs Jahren auch schon wieder vorbei. Doch die Boxfans liebten die Story des Malochers, dem Regisseur Russell nun mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle ein bewegendes, immer authentisch im Milieu geerdetes Denkmal setzt.

Der Film beginnt drei Jahre vor dem Triumph. Mickys Halbbruder Dicky (Christian Bale) schildert einem Fernsehteam, wie er 1978 den lange Zeit unbesiegten Sugar Ray Leonard in einem Kampf kurz auf die Bretter geschickt hatte. Diese Episode erzählt er großspurig beim Schattenboxen immer wieder. Sie hat ihn zu einer lokalen Legende gemacht. Mittlerweile ist er aber ein trauriger, unberechenbarer Clown auf Crack, und die TV-Reportage entpuppt sich als Recherche über die Drogenproblematik. Als Micky sich in die selbstbewusste Kellnerin Charlene (Amy Adams) verliebt und von Dicky in eine Schägerei mit Cops hineingezogen wird, sagt er sich auf Rat seines neuen Trainers von seiner kaputten Familie los.

Anzeige

Bevor Russell im Schnelldurchlauf die ersten Boxszenen zeigt, die sich im letzten Drittel zu elektrisierenden Ringschlachten steigern, nimmt er sich ausreichend Zeit mit der Einführung der Charaktere und ihrer Konflikte. Das Herz des Films pocht vor allem in Mickys innigen, aber schwierigen Verhältnis zu Dicky, dem Bale abgemagert und aufgekratzt eine grandiose Präsenz verleiht. Auch Melissa Leo als Mutter Alice, eine herrische White-Trash-Diva, die mit dem Managerjob für Micky überfordert ist, wird nie zur Randfigur. Und Adams, die sich bereits in romantischen Komödien wie „Verwünscht“ als Schnuckelchen etabliert hat, geht famos den Weg von Anne Hathaway in „Brokeback Mountain“.

Wahlberg dagegen glänzt in dieser hysterischen Sippe als fast schüchterner, melancholischer Ruhepol, der erst in den Kämpfen seinen ganz großen Auftritt bekommt. Zwar hat Russell einige Trainingsszenen etwas pathetisch mit Musik im „Rocky“-Stil unterlegt, jedoch auch viele dramatische Momente in einem fiebrigen Rhythmus inszeniert, wie man es sonst von Martin Scorsese kennt. Dass anders als in „Wie ein wilder Stier“ oder zuletzt „Million Dollar Baby“ alles versöhnlich endet, folgt den Regeln des amerikanischen Traums. Ursprünglich sollte Darren Aronofsky die Regie führen, der dann aber mit „The Wrestler“ einen Abgesang auf den klassischen Sportlerfilm drehte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

TV-Tipp: Victoria :: Regie: Sebastian Schipper

Ein furioses Kino-Experiment dokumentiert eine abenteuerliche Reise von der Nacht in den Tag. Unser TV-Tipp: „Victoria" auf Arte.

Quentin Tarantino :: The Hateful Eight – Runter mit den Knarren, Männer!

Carol :: Regie: Todd Haynes

Der Frauenregisseur schlechthin überzeugt mit einer Patricia-High­smith-Adaption

Dämonen und Wunder – Dheepan :: Regie: Jacques Audiard

Mistress America :: Regie: Noah Baumbach

Noah Baumbach kehrt mit „Mistress America“ in sein vertrautes Biotop zurück: die Welt der kreativen New Yorker Twenty- und Thirtysomethings.

Blacktape :: Regie: Sékou Neblett

Wie auf Erden :: Regie: Kay Pollak

Ewige Jugend :: Regie: Paolo Sorrentino

Macho Man :: Regie: Christof Wahl

Christian Ulmen als "kölscher Jung" in einer vor Klischeewitzen nur so triefenden Komödie über ein Paar, das aus unterschiedlichen Kulturen...

Picknick mit Bären :: Regie: Ken Kwapis

Die von Robert Redford produzierte Literaturverfilmung des Reiseberichts "Picknick mit Bären" von Bill Bryson

The Tribe :: Regie: Myroslav Slaboshpytskiy

Ein stummes Drama über eine Gruppe ukrainische Jugendliche, die allesamt gehörlos sind - brachial, konsequent und epochal inszeniert

The Program - Um jeden Preis :: Regie: Stephen Frears

Unterhaltsame Doku-Fiction über die Radsport- und Doping-Legende Lance Armstrong von Stephen Frears

Der Staat gegen Fritz Bauer :: Regie: Lars Kraume

"The Look Of Silence" von Joshua Oppenheimer sowie "Der Staat gegen Fritz Bauer" mit Burghart Klaußner und Ronald Zehrfeld: Zwei...

Arcade Fire: The Reflektor Tapes :: Regie: Kahlil Joseph

Intensive Sammlung von Mitschnitten aus Arcade Fires doch eigentlich ganz spannendem Leben

Sicario :: Regie: Denis Villeneuve

Der Kanadier Denis Villeneuve konzentriert sich auf mexikanische Drogengeschäfte - und verliert sich in martialischen Bildern

Knight Of Cups :: Regie: Terrence Malick

"Knight Of Cups", der neue Film des Kinopoeten Terrence Malick

Königin der Wüste :: Regie: Werner Herzog

Werner Herzog inszeniet das Leben der Schriftstellerin Gertrude Bell als imposantes Epos mit hübschen Naturaufnahmen,

Frank :: Regie: Lenny Abrahamson

Die US-Komödie lässt sich von der skurrilen Karriere eines britischen Pop-Outsiders inspirieren und ist der wohl außergewöhnlichste Musikfilm der letzten...

Broadway Therapy :: Regie: Peter Bogdanovich

Keine wirkliche Abrechnung mit der heutigen Filmbranche, aber dennoch unterhaltsam: „Broadway Therapy“ von Altmeister Peter Bogdanovich

Self/Less - Der Fremde in mir :: Regie: Tarsem Singh

Sci-Fi-Thriller über Genforschung mit Logiklücken sowie Ben Kingsley und Ryan Reynolds in den Hauptrollen

Southpaw :: Regie: Antoine Fuqua

Drama über den Boxer Jake LaMotta, mit einem herausragenden Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle - der allerdings den Film ein...

Taxi :: Regie: Kerstin Ahlrichs

Eine Sammlung von Klischees in der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Karen Duve

Coconut Hero :: Regie: Florian Cossen

Indie-Komödie über einen tragischen Helden, der ohne Charme und Originalität alte Ideen abermals aufköchelt

Slow West :: Regie: John Maclean

Ein romantisches Greenhorn, ein tougher Outlaw und ein schottischer Musiker geben einen Western

Jafar Panahi :: Taxi Teheran

Der Gewinner des Goldenen Bären bei der Berlinale 2015: "Taxi Teheran" von Jafar Panahi

Asif Kapadia :: Amy

Eine Dokumentation zeigt die zwei Gesichter der Amy Winehouse - vor und nach dem Ruhm

Dietrich Brüggemann :: Heil

"Heil", der neue Film von Dietrich Brüggemann, mit Benno Fürmann und Jakob Matschenz

Neill Blomkamp :: Chappie

Spielberg sarkastisch: Scifi-Märchen-Blockbuster eines oft missverstandenen Regietalents

Jochen Alexander Freydank :: Kafkas Der Bau

Jochen Alexander Freydanks inszeniert Kafkas Horrofabel "Der Bau" mit Axel Prahl in der Hauptrolle

Ron Mann :: Altman

Ron Mann ehrt in "Altman" seinen verstorbenen Regisseur-Kollegen

Blackhat :: Regie: Michael Mann

Der Autorenfilmer des Action-Kinos inszeniert mit großer Präzision einen modernen Cyberkrieg

Birdman :: Regie: Alejandro Gonzáles Iñárittu

Der Oscar-prämierte "Birdman" - ab dem 11.6. auf DVD

Kurt Cobain - Tod einer Ikone :: Regie: Benjamin Statler

Biopic über den Nirvana-Sänger Kurt Cobain

Die Frau in Gold :: Regie: Simon Curtis

"Die Frau in Gold" - Kunst-Pathos-Streifen mit einer überragenden Helen Mirren in der Hauptrolle

Parcours d'Amour :: Regie: Bettina Blümer

"Parcours d'Amour" von Bettina Blümer

Lucky Them :: Regie: Megan Griffiths

"Lucky Them" von Megan Griffiths

Avengers: Age of Ultron :: Regie: Josh Whedon

Mr. Turner - Meister des Lichts :: Regie: Mike Leigh

Die Augen des Engels :: Regie: Michael Winterbottom

Zwei Monate nach dem Freispruch von Amanda Knox widmet sich ein Film der Rolle der Medien

Zweite Chance :: Regie: Susanne Bier

I Used To Be Darker :: Regie: Matthew Porterfield

Electric Boogaloo :: Regie: Mark Hartley

Beste Freunde :: Regie: Jonas Grosch, Carlos Val

Hedi Schneider steckt fest :: Regie: Sonja Heiss

Hubert von Goisern - Brenna tuat's schon lang :: Regie: Marcus H. Rosenmüller

American Hustle :: Regie: David O. Russell

Magic Mike :: Regie: Steven Soderbergh

Im Kino: "Kill The Boss" :: Regie: Seth Gordon

Auf brennender Erde :: Regie: Guillermo Arriaga

Kino: Winter's Bone :: Regie: Debra Granik

The King's Speech :: Regie: Tom Hooper

Im Kino: Tucker & Dale vs. Evil :: Regie: Eli Craig


ÄHNLICHE ARTIKEL

Exklusive Trailer-Premiere: „Pavarotti“

Er gilt als einer der größten Tenöre aller Zeiten, der auch über Oper und Klassik hinaus Musiker und Zuschauer inspirierte. Nun wurde die Geschichte Luciano Pavarottis in einer Dokumentation behandelt, die ab dem 26. Dezember 2019 im Kino zu sehen sein wird.

Dieser Mann erklärt uns das Horror-Kino (und unsere psychischen Abgründe)

Keiner vertieft sich so intensiv ins Genrekino wie der Berliner Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger. Horrorfilme sind für ihn ein Spiegel des Unbewussten.

Thomas Gottschalk präsentiert die besten Love-Songs der Filmgeschichte

Die Filmfoniker spielen auf dem Filmfest in München die berühmtesten Soundtracks aus Liebesfilmen. Moderiert wird der Abend von Thomas Gottschalk.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Exklusive Trailer-Premiere: „Pavarotti“

Das Oscar-prämierte Filmteam hinter der Dokumentation „The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years“ ist zurück: Mit „PAVAROTTI“ wirft Regisseur Ron Howard („A Beautiful Mind“) einen Blick auf das Leben, die Karriere und das bleibende Erbe des Musikphänomens Luciano Pavarotti. Bekannt als „The People's Tenor“ war Pavarotti Sänger, Persönlichkeit, Genie und Berühmtheit. Er nutze seine Gabe, um die Grenzen der Oper zu sprengen und sie nicht nur als Kulturgut, sondern auch als Unterhaltung unter Musikliebhabern weltweit zu verbreiten.  „Pavarotti“ besteht aus Interviews mit seiner Familie und Kollegen und noch nie gesehenen Ausschnitten seines Lebens.Die Doku wird ab dem 26. Dezember…
Weiterlesen
Zur Startseite