• Dennis Burmeister & Sascha Lange

    - Depeche Mode – Monument

    Man darf Dennis Burmeister wohl einen Freak nennen. Seit 25 Jahren sammelt er alles, was es zu Depeche Mode zu sammeln gibt. In diesem 430-Seiten-Wälzer sind also viele Raritäten – Merchandise, Autogramme, Poster, Kassetten – zu sehen, aber „Monument“ ist nicht nur Kuriositätenkabinett, sondern ebenso Werkschau und Bildband. So wird die Geschichte der berühmtesten Synthie-Pop-Band […] mehr…

  • Ahmir ,Questlove‘ Thompson & Ben Greenman - Mo’ Meta Blues

    So manche seiner Erläuterungen zu den Platten seiner Band The Roots hatten schon Reclam-Heft-Länge, nun erklärt uns Ahmir Thompson „The World According To Quest­love“. Gemeinsam mit „New Yor-ker“-Redakteur Greenman entstand eine seltsame Mischung aus Autobiografie und Musikhistorie, Philosophie und Attitude. Thompson schreibt über Platten, die er liebt, und erinnert sich – oft mit dem gewitzten […] mehr…

  • Ups..

    Flesh And Blood Rutger Hauer - Regie: Paul Verhoeven

    Paul Verhoeven ist der unverstandene Genius des amerikanischen Unterhaltungskinos. Wobei der Begriff des Genies an sich schon problematisch ist. Verhoevens Filme eignen sich nur bedingt zur intellektuellen Anteilnahme, obwohl das holländische Enfant Terrible (mit einem Doktor in Mathe und Physik) zweifellos intelligenter als die Mehrheit seiner Kritiker ist, die seinem Spektakelkino in der Vergangenheit Geschmacklosigkeit, […] mehr…

  • Ups..

    MOODS - TONTRÄGER

    Future Bible Heroes Partygoing **** Woog Riots From Lo-Fi To Disco *** Washed Out Paracosm **** The Cairo Gang Tiny Rebels **** Spider John Koerner What’s Left Of Spider John ***1/2 Man konnte „Love At The Bottom Of The Sea“, dem letzten Album der Magnetic Fields, schon anhören, dass Stephin Merritt sich nach den Ausflügen […] mehr…

  • Ups..

    Die Apokalypse des Heiligen Jacky (Blast 2) - von Manu Larcenet

    Larcenets ambivalentes Psychogramm eines mutmaßlichen Mörders bricht sich in düsteren Tuschezeichnungen Bahn; in scharfem Kontrast dazu stehen farbenfrohe Kritzeleien seiner Kinder Lilie und Lenni, die den titelgebenden „Blast“ versinnbildlichen, einen Moment lichter Offenbarung. Dass der dritte Band, der im Dezember erscheint, „Augen zu und durch“ heißen wird, man darf es als Warnung verstehen. Doch wehe […] mehr…

  • Ups..
  • Ups..

    Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack - von William Gibson

    In seinen letzten drei Romanen tauschte William Gibson die Science-Fiction-Kulissen gegen realistische Sets. Dieser Essayband verrät den Grund: „Zukunftsmüdigkeit“. Seine Generation (Jg. 1948) sei mittlerweile in der Zukunft angekommen und entdecke nun, „dass sie nicht so großartig ist, wie man sie sich vorgestellt hat“. Ohnehin hat er schon oft genug die Zukunft gesehen -in Tokio. […] mehr…

  • Ups..

    Das Ende der Welt - von Sara Gran

    Ihr Ex-Freund, der Musiker Paul Casablancas, wurde erschossen; außerdem fehlen fünf Gitarren aus seinem Besitz. An einen Raubmord glaubt die in San Francisco lebende Claire DeWitt jedoch keine Sekunde. Die womöglich beste, sicher aber ungewöhnlichste und derangierteste Privatdetektivin der Welt, deren esoterische Schrullen durch die formidable New-Orleans-Phantasmagorie „Die Stadt der Toten“ bekannt sind, macht sich […] mehr…

  • Ups..

    Nacht ist der Tag - von Peter Stamm

    Stück für Stück, in schlichten, unaufgeregten Sätzen entblättert Peter Stamm diese Geschichte, bis all seine Figuren nackt dastehen. „Nacht ist der Tag“ handelt von den Masken, die wir alle tragen, und vom Gesichtsverlust, von emotionaler und physischer Blöße, Beziehungen und Entfremdung, Oft schon hat man den Schweizer Autor als Meister der kleinen Form gepriesen und […] mehr…

  • Ups..

    Mystery - Lei Hao, Xi Qi

    Regie: Lou Ye Nach „Suzhou River“ (2000) bekam Lou Ye zwei, für „Sommer Palace“ (2006) sogar fünf Jahre Berufsverbot von der chinesischen Regierung. Sein Thriller „Mystery“ wurde von der Zensurbehörde genehmigt. Dabei ist der Genrefilm ein doppelbödiges Gesellschaftsporträt, in dem Beethovens „Ode an die Freude“ wie bittere Ironie erklingt. Am Anfang rast ein Wagen ungebremst […] mehr…

  • Ups..

    50 Years of Visual Art - Eine prächtige Retrospektive des Illustrators…

    Das perfekte Bild von John Van Hamersveld Was ein perfektes Bild ausmache, fragt der Künstler Shepard Fairey im Vorwort zu dieser Retrospektive, die Arbeiten seines Kollegen John van Hamersveld aus 50 Jahren versammelt. Ein perfektes Bild lasse sich nicht anders vorstellen als es erscheine, gibt Fairey die Antwort gleich selbst, vor allem aber, sei es […] mehr…

  • Ups..

    Haneke über Haneke - von Michel Cieutat und Philippe…

    as hat es nur auf sich mit diesem Michael Haneke? Mag der klassische Autorenfilm auch in der Krise sein, ist Haneke die eine Ausnahme: Ein strenger Kunstfilmer, der ohne auf billige Effekte zu setzen enormen Erfolg hat, der gerade in der Nahansicht erstaunlich ist: Er gewinnt zwei Goldene Palmen nacheinander, den Oscar noch dazu, die […] mehr…

  • Ups..
  • Ups..

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €