• Ups..

    Tallulah Rendall

    - Alive

    Die Idee ist interessant, aber leider hat sich die Tochter des Löwenbändigers (YouTube-Phänomen „Christian The Lion“) etwas zu viel vorgenommen. „Alive“ ist doch nur leicht überambitionierter Avantgarde-Pop/Rock, untermalt mit Filmen auf Low-Budget-Basis. (Finetunes/ Cargo) mehr…

  • Ups..

    Jan Delay - Hamburg brennt!!

    Die eigentliche Schau ist aber immer Jan Eißfeldt, der unermüdlich rappt, labert und dirigiert – stylish, lässig, allerdings auch sagenhaft ambitioniert. Und nicht zu cool, um „Hallo, Mama!“ zu rufen oder HP Baxxter auf die Bühne zu bitten. Auch in der Deluxe-Version mit zwei DVDs und CD erhältlich. (Universal) mehr…