• Ups..

    Memphis Boys – The Story Of American Studios - Eine nur kurze, aber sehr…

    Nach der Geschichte legendärer Indie-Labels wie Chess, Stax, Sun und VeeJay dokumentiert man neuerdings offenbar auch gern die berühmter Tonstudios auf CD-Retrospektiven mit herausragenden Aufnahmen, die dort produziert wurden. Was im Fall von Chips Momans von viel Prominenz geschätztem Studio in Memphis nahelag, weil Roben Jones in ihrem 2010 veröffentlichten Buch „Memphis Boys – The […] mehr…

  • Ups..

    Johnny Cash - The Soul Of Truth

    Der religiöse Cash als Interpret von Gospel-Songs mehr…

  • Ups..

    Davy Graham - Anthology: Lost Tapes 1961-2007

    Größtenteils Unveröffentlichtes des großen britischen Gitarristen mehr…

  • Ups..

    Beginners - von Raymond Carver

    Raymond Carver ist der vielleicht beste Kurzgeschichtenerzähler, den es je gab. Seine Storys sind direkt, präzise, reduziert und doch voller Empathie. Ihre Helden sind die Gescheiterten und Sehnsüchtigen, die Trinker und Ehebrecher, der Abschaum und das Salz der Erde. Carvers schmales Werk umfasst drei dünne Bände, der letzte, „Kathedrale“ von 1983, etwas dicker als die […] mehr…

  • Ups..

    Wenn ich Sie liebte, würde ich Ihnen die Wahrheit sagen - von Robin Black

    Acht Jahre lang schrieb die Kanadierin an diesen zehn Erzählungen, in denen sie sich als Meisterin der Verknappung und der kleinen Form offenbart. Manchmal erinnern ihre Innenansichten des menschlichen Mit- und Gegeneinanders in ihrer technischen Kälte an Polizeiberichte oder psychologische Gutachten, immer geht es dabei um nicht weniger als alles: die große Liebe, das ultimative […] mehr…

  • Ups..

    Perversion - von Jury Andruchowytsch

    Venedig im März 1993. Soeben ist eine internationale Konferenz zu Ende gegangen: „Post-karnevalistischer Irrsinn der Welt: Was dräut am Horizont?“ Teilgenommen hatte auch Stach Perfezki, Held des ukrainischen Underground. Jetzt ist er spurlos verschwunden. Mord, Selbstmord, erzwungener Selbstmord? Dem „Herausgeber“ Juri Andruchowytsch werden zahlreiche Dokumente zugespielt, die er überarbeitet in einem Buch veröffentlicht, als „eine […] mehr…

  • Ups..

    Putins Briefkasten - von Marcel Beyer

    Marcel Beyer erweist sich in seinem neuen Buch als Grenzgänger zwischen den Textsorten und Sprachen, die unter seiner Federführung plötzlich wieder wild und gefährlich werden. „Putins Briefkasten“ versammelt essayistische und erzählerische Beiträge, die der seit 1996 in Dresden lebende Schriftsteller in den vergangenen Jahren in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht und nun zu acht Recherchen […] mehr…

  • Ups..

    Die Zone - von Geoff Dyer

    In den 80ern waren sogenannte „Bücher zum Film“ populär – eilig in Prosa gegossene Skripte der neuesten Kinohits. „Die Zone“ ist ein solches Buch – allerdings mit zwei entscheidenden Einschränkungen. So handelt es sich erstens bei dem verschriftlichten Film um „Stalker“ von Andrei Tarkowski, und wer mal eines der Werke des russischen Regisseurs gesehen hat, […] mehr…

  • Ups..

    Amy Macdonald - Life In A Beautiful Light

    Bei Amy Macdonald gibt es keine Inszenierung: Die Schottin vertraut nur auf Songwriting und Stimme mehr…

  • Ups..

    JANDEK - Berlin, HAU 1

    Die Legenden sind dem amerikanischen Outsider-Artist um Jahre voraus. Nun spielte er erstmals ein verstörendes Konzert in Deutschland mehr…

  • Ups..

    Neil Young - Americana

    Neil Young spielt mit Crazy Horse alte Folk-Stücke im elektrischen Gitarren-Mahlstrom mehr…

  • Ups..

    Nick Waterhouse - Time’s All Gone

    Francisco an Showmanship und seiner Band an Routine abgeht, machen sie freilich mit Elan und Enthusiasmus mehr als wett. Im Studio braucht es ohnehin andere, primär ästhetische Qualitäten: unbedingter Stilwillen und eine gesunde Abscheu vor klanglichen Kompromissen. Damit weiß Waterhouse zu wuchern. Die analog-lebendige Brisanz des Klangbilds und die monolithische Wucht des Mono-Mixes sind die […] mehr…

  • Ups..

    Leonard Cohen - Live In London

    Es war eine umjubelte Welttournee, die Summe eines reichen Schaffens. "Als ich letztens mit meinem alten Lehrer etwas trinken war, sagte er zu mir: 'Entschuldige, dass ich nicht sterbe!' Ich muss sagen - ich fühle mich genauso." Das Publikum johlt, man kann das verschmitzte Lächeln in Leonard Cohens markanter Stimme förmlich hören. mehr…

  • Ups..

    Ekel - & Das Messer im Wasser

    Schon in seinen ersten beiden Filmen zeigt sich Roman Polanskis klaustrophobische Ästhetik mehr…

  • Ups..

    Radiohead – Diamant aus Dreck

    Von der Schwierigkeit und Lust, sich neu zu erfinden: radiohead kehren verstärkt auf die Bühne zurück. London, Miami, New York, Oxford - vier Gespräche an vier Orten mehr…

  • Ups..
  • The Beach Boys - 'That's Why God Made The Radio'

    The Beach Boys - That’s Why God Made The…

    „I had this dream/ Singing with my brothers/ In harmony/ Supporting each other“, hat Brian Wilson 2008 auf seinem Soloalbum „That Lucky Old Sun“ gesungen. Falls auch Mike Love in diesem Traum durch seinen Kopf gegeistert ist, dürfte er das mithilfe seiner Therapeuten und Medikamente verdrängt haben. Jetzt sieht er den streitsüchtigen Cousin allerdings wieder […] mehr…

  • Leb wohl, meine Königin

    Leb wohl, meine Königin - Regie: BenoÎt Jacquot

    Der Ausspruch, das hungernde Volk solle Kuchen essen, wenn es kein Brot gebe, wurde ihr zwar angedichtet. Als Gemahlin des Königs Ludwig XVI. war Marie Antoinette in den Tagen der französischen Revolution aber eine Reizfigur, die über ihre historische Bedeutung hinaus noch heute fasziniert. Regisseur Benoît Jacquot blickt aus der Perspektive der jungen Zofe Sidonie […] mehr…

  • Neil Young - 'Americana'

    Neil Young - Americana

    Die ersten Töne, das sengende Muster aus zwei elektrischen Gitarren, dem Bass und dem Schlagzeug, verraten sofort die Handschrift: Hier spielen Neil Young und Crazy Horse. „I come from Alabama with my b-a-n-j-o on my knees“, knarzt Neil, und die treuen Knappen exekutieren den berühmtesten elektrischen Sound der Rockmusik. Seit „Everybody Knows This Is Nowhere“ […] mehr…