• Ups..

    Chico Buarque - Chico

    Der 67jährige Poet, Songwriter, Opernschreiber, Buchautor und ewige Frauenschwarm aus Rio zeigt sich auch auf seiner mehr als 40. Veröffentlichung fit und charmant wie eh und je. Besonders die Arrangements überzeugen auf diesem Alterswerk, stets mit akustischer Finesse: Buarque kombiniert blechbläsergestützten Samba mit romantischen Balladen, mal streicherschwanger, mal nur gitarren- und pianogestützt, stimmt eine Andeutung […] mehr…

  • Ups..

    Legendary Studio One Records (Diverse Interpreten) - Original Classic Recordings 1963 –…

    Ein roter Faden ist nur schwer erkennbar. Wie der Untertitel „Original Classic Recordings 1963 – 80“ schon impliziert, werden diverse Genres querbeet vorgestellt, was aber bei Studio One kein Problem zu sein scheint, da jeder Song für sich ein Klassiker ist. Diese CD soll einen gebündelten und repräsentativen Einblick in das gewaltige Schaffen des Clement […] mehr…

  • Ups..

    The Who - Quadrophenia (Director’s Cut)

    Zwei zusätzliche CDs mit Rezitativen und Demos - aber leider nicht mit letzter Konsequenz. mehr…

  • Ups..

    Lou Reed & Metallica - Köln, WDR-Studios

    Vielleicht ein paar Sätze vorab. Damit wir uns nicht missverstehen. Jawohl, Lou Reed ist im Grunde unantastbar. Jawohl, Metallica sind eine der größten Rockbands dieses Planeten. Und gemeinsam haben sie eine Platte namens „Lulu“ aufgenommen, die selbst kompromissloseste Fans verstört hat. Die deftigen, monotonen Texte des Späterotomanen Reed sind dabei das eine, die eher unterkomplexen […] mehr…

  • Ups..

    Nordlicht – Mörder Ohne Reue - Regie: Birger Larsen u.a.

    Der Horror vacui aus Dänemark: Die Kommissarin Katrine Ries Jensen und der Profiler Thomas Schaeffer jagen Serienmörder und Gangsterbanden – und werden in den Mahlstrom bestialischer Gewalt und abstrusester Perversitäten gezogen. Der kommode dänische Alltag ist die realistische Folie, vor der die perfiden Verbrechen stattfinden. Sechs abendfüllende Thriller-Folgen in der Box, meisterlich inszeniert und unvergesslich […] mehr…

  • Ups..

    The Ides Of March – Tage des Verrats - Regie: George Clooney / Start:…

    George Clooneys vierte Regiearbeit ist wieder ein brillantes politisches Lehrstück, das sich diesmal an klassischen Thriller-Dramen wie „Der Kandidat“ (1963) von Franklin J. Schaffner oder Sidney Lumets „Power – Weg zur Macht“ (1986) orientiert. Stephen (Ryan Gosling) arbeitet als Pressechef für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Morris (Clooney). Es ist nicht nur ein Job für ihn – […] mehr…

  • Ups..

    Can - Tago Mago – 40th Anniversary…

    Das Meisterwerk in neuer Edition - mit einem Konzert-Mitschnitt. mehr…