• Ups..

    The Stepkids - The Stepkids

    Geheimnisvolle Frauen und bedrohliche Klangmaschinen sind seit den Achtzigern ein Dauerbrenner und seit einiger Zeit wieder besonders en vogue. Die in Berlin lebende Engländerin Emika hat Klavier und Komposition studiert, drei Jahre als Sounddesignerin gearbeitet und sich erst dann an ihre düsteren, aber dennoch popaffinen Dubstep-Kompositionen gemacht. In der angemessenen Lautstärke – also voll aufgedreht […] mehr…

  • Fatoumata Diawara

    Fatoumata Diawara - Fatou

    Der ruppige Wassoulou-Sound, den alle Welt durch Oumou Sangaré kennengelernt hat, wird hier mit sanftem Songwriting kombiniert. Auf ihrem Debüt zähmt die 29-jährige Malierin, die bislang schauspielerte, die funkigen Savannengrooves durch die schlanke Schlichtheit von Folk-Chansons, singt autobiografisch über Beschneidung, Waisenschicksale und Zwangsheirat. Produziert hat World-Circuit-Hausmann Nick Gold, der in die Arrangements auch Afrobeat-Zeremonienmeister Tony […] mehr…

  • Ups..
  • Ups..
  • Ups..
  • Ups..
  • Ups..

    Hubert Kah - So 80s Presents

    Compilation mit Stücken nach der Neue-Deutsche-Welle-Phase Das ist nur ein guilty pleasure: wie der Mann mit dem zu kleinen Anzug, dem Frankensteinkopf und der Softporno-Stimme die Glieder verrenkte und durch die „ZDF-Hitparade“ tanzte. Hubert Kah war Schwabe, zur richtigen Zeit am richtigen Ort, und er nutzte die kurze Chance. 1982 hatten er und seine Band […] mehr…

  • Ups..

    Madness - A Guided Tour Of Madness

    Box-Set der großen englischen Band mit drei CDs und einer DVD Damals kümmerte es uns nicht, wo die U-Bahn-Station Chalk Farm war, der Primrose Hill, die Venus Bar, das Arlington House. Das London, das diese komischen Vögel besangen, war immer schon vergangen und strahlte noch einmal im nostalgischen Glanz der Songs der späten Beatles und […] mehr…

  • Ups..

    Jim Ford - Harlan County

    Der Mann, der als Faktotum manche drogengeschwängerte Nachmittagsgesellschaft unterhielt, verschwand im Obskuren und wurde 25 Jahre später in einem Trailer aufgespürt. Dortselbst hatte der ernüchterte, ergraute und kranke Künstler alte Bänder gefunden, die er in den frühen 70er-Jahren fertiggestellt hatte und die niemand veröffentlichen wollte, nachdem Ford sich mit zwei Plattenfirmen überworfen hatte und als […] mehr…

  • Ups..

    SuperHeavy - SuperHeavy

    Natürlich kann (bei derzeitiger Rechtslage) keiner Dave Stewart und Mick Jagger verbieten, solche Sandkasten-Sessions abzuhalten. Aber – und die Frage stellt sich jetzt fast von allein – warum müssen sie die Songs, die dabei übrig bleiben, auch noch veröffentlichen? Klar, jeder kann sich vorstellen, wie viel irrwitzigen Spaß es machen muss, wenn man Jagger und/oder […] mehr…

  • Ups..

    Feist - Metals

    Ein introspektives, manchmal überambitioniertes Werk Dass Leslie Feist die Kuh melkt, solange sie Milch gibt, wird keiner behaupten wollen. Mit ihrem letzten Album „The Reminder“ hatte die Kanadierin so ziemlich alles abgestaubt, was es gibt, es war ihr Durchbruch. Auf den eine längere Tournee und eine filmische Dokumentation folgten. Hätte sie direkt danach eine weitere, […] mehr…

  • Alice Cooper, Welcome 2 My Nightmare, Cover

    Alice Cooper - Welcome 2 My Nightmare

    Der Albtraum geht weiter: lustiger Vaudeville-Rock mehr…