• Okkervil River

    Okkervil River

    - Wake And Be Fine

    Eine schwungvolle Rückkehr des Will Sheff zu seinem Solowerk oder vielmehr zu seiner Band Okkervil River. „Wake And Be Fine“ ist dabei nicht das leichtverdauliche Weißbrot zum Frühstück sondern eher ein dicker, nahrhafter Batzen Vollkornbrot. Mit Streichern und verzweifelt „ahhhhh“-enden Chören, mit einem zwar schunkelbaren aber bedrohlichen Rhythmus und Drum-Schlägen, die einen in der Tat […] mehr…

  • The Kills

    The Kills - DNA

    Schön, dass Jamie Hince und Alison Mosshart alias The Kills trotz aller Nebenaktivitäten (Verlobung mit Kate Moss / Singen bei The Dead Weather) nicht ihre Herzensangelegenheit aus den Augen verloren haben. Und ebenso schön, dass sie ihrem düster-brummenden Grundsound nicht abgeschworen haben. Sie spielen immer noch alles alleine ein und werden auch auf ihren Konzerten […] mehr…

  • Tim Neuhaus - The Cabinet

    Tim Neuhaus - The Cabinet

    Der musikalische Kern ist meist nur noch ein winziger Teil der Wertschöpfungskette. Ebenso wichtig, nein, anscheinend wichtiger: die grelle Inszenierung von Interpret und Output und der Trommelwirbel in den Medien bei jedem einzelnen kreativen Pups. Der nächste Schritt: Popstar-AGs mit Shareholdern, die über die geplante strategisch-künstlerische „Neuerfindung“ befinden, um Dividendenkontinuität zu gewährleisten. Einer wie Tim […] mehr…

  • Radiohead King Of Limbs Cover

    Radiohead - The King Of Limbs

    Eben ein uraltes, nach Muff und Bananenchips riechendes MP3 auf meiner Festplatte entdeckt: Radiohead spielen „Union City Blue“ von Blondie, ein Live-Bootleg. Antike Daten aus dem Jahr 2000, damals mühsam von Napster übers Analog-Modem aus der Telefonbuchse geleiert. Als man noch einen Hackbraten zubereiten und essen konnte, bis der Downloadbalken durch war. Aufregend! Denn nicht […] mehr…

  • Wer Wenn Nicht Wir Poster

    Im Kino: Wer wenn nicht wir  - Regie: Andres Veiel

    Nach seinen preisgekrönten, exzellent recherchierten und eindringlichen Dokumentationen wie „Black Box BRD“ oder „Der Kick“ hat sich Veiel mit den ihm vertrauten Themen RAF, Gewalt und Jugend an sein Spielfilmdebüt gewagt. Anhand der Biografien von Gudrun Ensslin und Bernward Vesper leuchtet er die Vorgeschichte des deutschen Terrorismus aus. Vesper (August Diehl) und Ensslin (Lena Lauzemis) […] mehr…

  • Almanya Poster

    Im Kino: Almanya – Willkommen in Deutschland  - Regie: Yasemin Samdereli

    Eine Liebeserklärung an ihre türkischen Wurzeln und die deutsche Heimat ist das Kinodebüt von Yasemin Samdereli, die mit ihrer Schwester Nesrin im Drehbuch auch autobiografische Anekdoten verarbeitet hat und trotz satirischer Pointen bewegend der Frage der Identität nachgeht. Für den kleinen Cenk stellt sich die nämlich beim Fußball: deutsche oder türkische Mannschaft? Für Vater Ali […] mehr…

  • All Saints Day - It'll Come Around

    All Saints Day  - It’ll Come Around

    Ein Nebenprojekt von Vivian Girl Kate Goodman und Cat-Power-Sidekick Gregg Foreman nur, doch macht das Paar als All Saints Day ergötzlichen Lärm. Auf der A-Seite, die wohl schon eine Weile im Online-Orkus für MP3-Konsumenten kursierte, wird der Lo-Fi-Fuzz-Nebel durchschossen von Girl-Group-Glamour, während die sphärischen Klänge der überlegenen Flipside „Only Time Will Tell“ durch Drums gepolt […] mehr…

  • Buffalo Tom - Skins

    Buffalo Tom - Skins

    Das ist Jungsmusik, herrliche, himmelstürmende und zärtliche Jungsmusik. Musik, bei der es ums Boxen und Kämpfen geht. Bei der man schon etwas Bizeps im T-Shirt-Ärmel braucht, um die Gitarre exakt so schlagen zu können, wie es sein muss, damit der Zauber beginnt. Musik, die es nur geben kann, weil in jedem noch so verdreckten, tobenden […] mehr…

  • Ups..

    Killzone 3 - (Guerrilla Games)

    Es spielt absolut keine Rolle, warum die Menschen in „Killzone“ gegen die sogenannten Helghast kämpfen. Eins steht aber fest: Die behelmten Mutanten mit den rot glühenden Augen geben grandiose Gegner ab. Das Leben auf dem Planeten Helghan hat sie größer, stärker, schneller und widerstandsfähiger gemacht als normale Menschen, und das zeigen sie dem Spieler gerne […] mehr…

  • Ups..

    Papa Sangre - Wie mobile Konsolen sich immer…

    Der gläserne Spieler Früher haben sich die coolen Kids auf dem Schulhof getroffen und ihre Gameboys per Kabel verbunden, um seltene Pokémons zu tauschen. 15 Jahre später sind die Spieler so vernetzt, dass sie gar nicht mehr mitbekommen, was ihre Konsolen austauschen. Der ab Ende März erhältliche 3DS von Nintendo verfügt – neben einem 3D-Display, […] mehr…

  • Ups..

    The Social Network - Regie: David Fincher

    Wertewandel Mark Zuckerberg hat 2,9 Millionen Freunde. So viele virtuelle Kontakte zu Menschen aus der ganzen Welt weist jedenfalls sein persönlicher Account bei seinem Netzwerkdienst Facebook aus. Einige Jahre zuvor hatte er nicht mal einen echten Freund. Das wird so nicht ganz richtig sein. David Finchers Film über den Gründer und größten Anteilseigner von Facebook […] mehr…

  • Ups..

    Unknown Identity - Liam Neeson, Diane Kruger

    Regie: Jaume Collett-Serra Start: 3.3. Ohne große Überraschungen, jedoch mit solider Spannung variiert dieser Action-Thriller das klassische Hitchcock-Motiv aus Roman Polanskis „Frantic“. Dr. Martin Harris (Liam Neeson) landet mit Ehefrau Elizabeth (January Jones) in Berlin, um an einem Kongress teilzunehmen. Weil er am Flughafen seinen Aktenkoffer vergessen hat, rast er im Taxi von Gina (Diane […] mehr…

  • Ups..

    Almanya – Willkommen in Deutschland - Denis Moschitto, Aylin Tezel

    Regie: Yasemin Samdereli Start: 10.3. Eine Liebeserklärung an ihre türkischen Wurzeln und die deutsche Heimat ist das Kinodebüt von Yasemin Samdereli, die mit ihrer Schwester Nesrin im Drehbuch auch autobiografische Anekdoten verarbeitet hat und trotz satirischer Pointen bewegend der Frage der Identität nachgeht. Für den kleinen Cenk stellt sich die nämlich beim Fußball: deutsche oder […] mehr…

  • Ups..

    Wer wenn nicht wir - August Diehl, Lena Lauzemis

    Regie: Andres Veiel Start: 10.3. Nach seinen preisgekrönten, exzellent recherchierten und eindringlichen Dokumentationen wie „Black Box BRD“ oder „Der Kick“ hat sich Veiel mit den ihm vertrauten Themen RAF, Gewalt und Jugend an sein Spielfilmdebüt gewagt. Anhand der Biografien von Gudrun Ensslin und Bernward Vesper leuchtet er die Vorgeschichte des deutschen Terrorismus aus. Vesper (August […] mehr…

  • Ups..

    In einer besseren Welt - Mikael Persbrandt

    Regie: Susanne Bier Start: 17.3. Ebenfalls für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert ist das Familiendrama der dänischen Regisseurin Bier, in dem ohne moralisches Pathos das Prinzip der Gewaltlosigkeit einem Stresstest unterzogen wird. Der schwedische Arzt Anton (Mikael Persbrandt) arbeitet mehrmals im Jahr ehrenamtlich in einem afrikanischen Flüchtlingslager. In der Zeit vermisst ihn sein […] mehr…

  • Ups..

    Biutiful - Javier Bardem, Maricel Alvarez

    Regie: Alejandro Gonzáles Inarritu Start: 10.3. Uxbal (Javier Bardem) hat Krebs. Das ist das Erste, was man über ihn erfährt. Doch für eine Behandlung hat er keine Zeit, womöglich nicht mal eine Krankenversicherung. Er lebt vom Geldbündel in der Hosentasche und verdient ein paar Scheine auf Trauerfeiern, indem er die Hinterbliebenen mit dem Geist des […] mehr…

  • Ups..

    True Grit

    Die Coen-Brüder helfen mit dem Remake eines John-Wayne-Films einem alten Genre wieder auf die Sprünge. Jeff Bridges, Matt Damon Regie: Ethan und Joel Coen Start: 24.2. x{2028} Nichts ist so anachronistisch wie der Western. Das älteste Genre der Filmgeschichte hat das Kino zu Beginn des 20. Jahrhunderts entscheidend vorangetrieben. Als Frühwestern bezeichnet man heute allerdings […] mehr…

  • Ups..

    Bobby Darin - Love Swings

    „All The Young Dudes“ begeisterte erst im Sommer darauf, noch konnten Mott The Hoople also mit keinem Hit wuchern, als sie ihren Blues-getränkten, robusten Rock auf die Bühne brachten, „a little stonesy“, wie „Walking With A Mountain“ angekündigt wird, oder mit quecksilbriger Al-Kooper-Orgel auf Sonny Bonos „Laugh At Me“. Kein Glam, nirgendwo. (sireena) Besser gesungen […] mehr…

  • Ups..

    Billy Riley - The Mojo Albums Plus

    Zwei neue Anthologien mit Songs des Rockabilly-Pioniers Am Ende überlebte er auch Sam Phillips. Der legendäre Sun-Records-Chef hatte zwar das offensichtlich vorhandene Talent von Billy Lee Riley erkannt, als Jack Clements ihm dessen erste Single vorspielte. Einmal bei Phillips unter Vertrag, vermasselte er ihm – wie von Peter Guralnick dokumentiert – die Karriere gründlich. „,Red […] mehr…

  • Ups..

    Ella Mae Morse - Rocks

    Eine Compilation mit Songs der Pionierin des frühen Rock’n’Roll Für ihre LP „Rock n’Roll Million Sellers“ hatte Connie Francis 1959 tatsächlich „Heartbreak Hotel“ und „Ain’t That A Shame“ aufgenommen. Aber als Bear Family Records 2003 von ihr „Connie Rocks“ vorlegte und sie damit in derselben Tradition großer Rocker verortete wie Smiley Lewis und Gene Vincent, […] mehr…