• Blumfeld

    - Testament der Angst

    Als das Album im Mai 2001 erschien, wirkten Zeilen wie „Ich hab Angst vor Deutschland / Ich hab Angst vor Europa / Den USA und der Nato“ noch nicht wirklich greifbar; es gab keinen Krieg, durch den Europa und die USA unseren Alltag bestimmten. Die Welt war noch nicht so sehr aus den Fugen geraten, […] mehr…

  • 03. Anohni – „Hopelessness“.
Die Zeit der filigranen kammermusikalischen queeren Kunstlieder ist für Antony Hegarty na

    Anohni - Hopelessness

    Elektronischer, aber ergreifend wie immer: Ein großes, mutiges Werk mehr…

  • Wonderland - Wonderland Band Nº 1

    1967 aus Mitgliedern von The Rat­tles, The Tonics und The Summer Set geformt und von Achim Reichel gegründet, ist Wonderland wohl das wunderlichste Supergroup-­Projekt jener an Supergroups nicht eben armen Zeit. Mit dem von James Last produ­zierten Song „Moscow“, einer Liebesgeschichte in Zeiten des Kalten Krieges, gelang sogar ein Chart-Hit; anschließend ging es mit den […] mehr…

  • Udo Lindenberg - Stärker als die Zeit

    Auf der neuen Platte ist Udo Lindenberg mehr Sentimentalist als coole Socke mehr…

  • Drangsal - Harieschaim

    Cold Wave von der Südlichen Weinstraße! Schlechte Laune, Verzweiflung und spätjuvenilen Weltschmerz in ausgesprochen kurzweiliger Form bietet der blutjunge Baritonsänger Max Gruber alias Drangsal auf seinem Debütalbum, „Harieschaim“. Bei dem Titel des Werks handelt es sich um den frühmittelalterlichen Namen des Geburtsorts von Gruber, Herxheim in der Nähe von Landau. Mit kalt hallender, leicht diffus […] mehr…

  • Travis - Everything At Once

    Songs wie Sonnenaufgänge und alltägliche Fragen an das Leben: Die Schotten um Fran Healy machen fast nichts falsch mehr…

  • Phil Collins - No Jacket Required

    Weitere Alben aus der „Take A Look At Me Now“-Reihe mehr…