• Ups..

    Vogue Picture Discs

    - Eine historische Sammlung amerikanischer Pic-Discs der 40er Jahre

    Als Marketing-Gimmick der späten Siebziger und frühen Achtziger zu Recht in Verruf geraten, waren Picture Discs unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg in Amerika mehr als eine technologische Spielerei. Die bunten Musikkonserven signalisierten Hoffnung, waren ein Unterpfand für einen Neuanfang in Kunst, Wirtschaft und Lebensgefühl. Man durfte wieder optimistisch in die Zukunft blicken. Und erinnerte sich […] mehr…

  • Ups..

    Drucksachen VON ARNE WILLANDER

    The Life And Music Of Nick Cave Maximilian Dax & Johannes Beck (DIE GESTALTEN VERLAG, 60 MARK) Es wäre schön gewesen, eine verfrühte Biografie, ja Monografie über den Schmerzensmann zu lesen – doch „The Life And Music Of Nick Cave“, vollmundig „An Illustrated Biography“ betitelt (warum nur englisch, warum?), ist bloß ein üppig aufgemachtes Blendwerk. […] mehr…

  • eels - Daisies Of The Galaxy

    eels – Daisies Of The Galaxy - Neue Trauerlieder und Nekrologe von…

    Die Kapelle marschiert voraus, der Beerdigungs-Tross läuft hinterher. E ist wieder da, und er hat ein paar Lieder mitgebracht, die von Tod, Trauer und Tränen erzählen. In der Galaxie nichts Neues. Es war vor allem eine Pause, die den komischen Mark Everett und seine eels einst berühmt machte. Dir „Novocaine For The Soul“ war der […] mehr…

  • Primal Scream - Xtrmntr

    Primal Scream – Xtrmntr - Vielleicht die letzte Platte auf…

    Schon vor Veröffentlichung schrieb die Sechste von Primal Scream Geschichte: „Xtrmntr“ scheint das mutmaßlich letzte Album zu sein, das auf Alan McGees Creation-Label erscheint Was’n Weg: Die allerersten Veröffentlichungen auf Creation – damals hießen die Künstler nicht Oasis und Bernard Butler, sondern Biff Bang Pow! und Jasmine Minks – waren äußerst nett, aber etwas eindimensional, […] mehr…

  • Ups..

    Shannon Curfman – Loud Guitars, Big Suspicions - Der Lolita-Effekt: eine 14-Jährige singt…

    Der Trend zur Göre macht selbst vor dem Blues nicht halt. Was ja vielleicht gar nicht so schlecht ist in einem Genre, das vom ganz realen Wegsterben seiner alternden Protagonisten bedroht ist, in dem schon Novizen jenseits der 40 als „Youngster“ abgefeiert werden (siehe Keb‘ Mo). Als fruchtbares Terrain der Erneuerung tun sich jedoch weder […] mehr…

  • Ups..

    45 R.P.M.

    Oasis Go – Let It Out (Sony) Der berechenbarste Track des Albums. Ein patenter Shuffle, Liams patentiertes Raspeln, engagierter Refrain, tragfähige Brücke, Orgel, Strawberry Fields, floydianisches Fadeout („Scarecrow“). Go let it in. 4,0 Manic Street Preachers – The Masses Aqainst The Classes (Epic) Old-School-Manics, Punk-hymnisch, klassenkämpferisch. Und, wenn das kein Kontrast ist, egozentrisch: „We’re the […] mehr…

  • Steely Dan Two Against Nature Cover

    Steely Dan – Two Against Nature - Hoch willkommen: Ende Februar gibt…

    Fünf Jahre nach ^tlive In America“, damals mehr Epilog denn Episode I damals mehr Epilog denn Episode der Steely Dan-Saga, stehen Walter Becker und Donald Fagen plötzlich wieder vor uns, als sei nicht viel passiert in den 20 Jahren seit ihrer letzten Studio-LP.“G-iKeÄ0“hieß die und war die kalkulierteste, kälteste und schwächste von sieben LPs, die […] mehr…

  • Ups..

    Jazz

    Stich Wynston – Modern Surfaces (Buzz/Sunny Moon) Stünde nicht „with special guest Paul Bley“ auf dieser CD, sie hätte es verdammt schwer – mit frei improvisierter Musik eines Trios aus Kanada: Saxofone, Gitarre und Drummer Stich Wynston, der gelegendich auch Klavier spielt Tasten und Schlagstöcke (!) übernehmen den eher lyrischen Part, während Sax und Gitarre […] mehr…

  • Ups..

    Alternativen - VON MICHAEL RUFF Black Kali…

    Erfreulicherweise hat Gary Floyd seine Solo- und Unplugged-Ambitionen ad acta gelegt und widmet sich nunmehr wieder dem, was er am Besten kann: in einer lauten Rockband singen nämlich. Mit neuer Crew schließt der Ex-Sister Double Happiness-Sänger nahtlos an die besten Momente seiner unvergessenen Kapelle an. Da auch die allzu bluesigen Jammertäler außen vor bleiben, dürfen […] mehr…

  • Shelby Lynne - I Am Shelby Lynne

    Shelby Lynne – I Am Shelby Lynne - Der Durchbruch für die schicksals-gebeutelte…

    Wirklich gute Dinge kommen zu denen, die warten können. Sagen die Sioux. Nun ist Shelby Lynne ganz sicher kein Ausbund an Geduld. Sie ist eher zäh, stur und unerbittlich. Fünf Alben hat sie hinter sich, aber keins war so, wie sie wollte, eher Country-Durchschnitt An der ausgebufften Nashville-Szene kann sie nichts ausstehen und streitet sich […] mehr…

  • Keith Caputo - Died Laughing

    Keith Caputo – Died Laughing - Auf seinem Solo-Werk wendet Caputo…

    Als Keith Caputo bei Life Of Agony kündigte, attestierten ihm der Rest der Band und etliche Fans wahlweise Wahnsinn, Drogensucht und Abhängigkeit von seiner Wahrsagerin. Dabei hatte der Sänger bloß keine Lust mehr, weiterhin zwischen dem Hardcore der Anfangszeit und dem halbherzigen Alternative-Rock-Yersuch jüngerer Tage festzustecken. Den halben Hit „Weeds“ nahm er noch mit, dann […] mehr…

  • Ups..

    Phillip Boa & The Voodooclub - My Private War

    Auf dem Weg der Besserung: Der Buhmann singt nun auch richtig mehr…

  • Ups..

    Lemonbabies – Now & Forever - Wie gehabt: Harmonie-Pop der nicht…

    Welche deutsche Band besteht schon seit zehn Jahren und kann auf Tour immer noch komplett in Jugendherbergen übernachten, weil keines der Mitglieder älter ab 25 ist? Richtig, die Lemonbabies. Vier junge Damen aus Berlin, die mit ihrem luftigen Gitarren-Pop seit Jahren durch die Qubs tingeln und die dank postfeministischer Album-Titel wie „Pussylpop!“ (1995) oder „Porno“ […] mehr…

  • Ups..

    Short cuts VON FEYER, FUSS, HÜTTMANN - Ar The Virgin Suicides Score…

    Da die luftigen, fließenden Sounds der Franzosen die Filmmusiken der 60er und 70er Jahre assoziieren und auch zitieren, mutierten ihre Elektro-Tracks im Fernsehen zu Kiangkulissen für Erotikund Mode-Berichte. Nun hat sich das Duo gleich dem Kinogewerbe zugewandt und einen sphärisch-verspielten, trunken-träumerischen Score für das Jugend-Drama „The Virgin Suicides“ von Sofia Coppola entworfen. Natürlich funktioniert die […] mehr…

  • Short cuts

    Short cuts

    Steve Young Primal Young (shockmmporti Alte Melden, leü l: uen zweitbesten Countrysänger hat ihn WaylotoHH nings einmal genannt. Was nicliVW toppen ist, solange George Jones noch unter den Lebenden weilt. Seit Steve Youngs letztem Album, dem vorzüglichen „Switchbtades Of Love“, sind immerhin sieben Jahre vergangen, doch macht „Primat Young“ diese Warte¿ „zeit mehr als wett […] mehr…

  • Ups..

    June & The Exit Wounds – A Little More Haven Hamilton, Please - Lieblicher Pop-Eklektizismus im Stil der…

    Die Kleinstadt Champaign im US-Bundesstaat Illinois scheint ein anregender Ort zu sein. Todd Fletcher jedenfalls, Mulriinstrumentalist und Sänger, wurde dort derart heftig von der Muse geküßt, dass er vorliegendes Album aufnahm und skh damit prompt einen Platz unter den bemerkenswertesten Debütanten des neuen Jahres sichert. Die Rezeptur seiner elf soften, poppigen Eigenkompositionen beruht auf einer […] mehr…

  • Lambchop - Nixon

    Lambchop - Nixon

    Kurt Wagners Ensemble auf dem Weg zwischen Country und Curtis mehr…

  • Blondie - Livid

    Blondie – Livid - Ein mäßiges Greatest-Hits-Destillat gelungenen Comeback

    Blondie sind immer für eine Überraschung gut: Erst hört man 17 Jahre überhaupt nichts, dann setzt es nicht nur das, tja, Comeback des Jahres 1999, sondern auch fast schon stapelweise Live-Platten. Im Juli brachte die EMI im Fahrwasser des Chart-Abräumers „Maria“ eine Bühnenreminiszenz aus den Jahren 79/80 mit dem schlichten Titel „Live“ auf den Markt. […] mehr…

  • Global Village

    Global Village

    Global Village VON MÜLLRICH & FRANZEN Kroke The Sounds Of The Vanishing World (ORIENTE MUSIK/FENN) Äußerste Konzentration auf das Elementare der Klezmer-Musik ist die Sache dieser Herren aus Krakau. Basis ist die alte Musik des Viertels Kasimiercz, die durch Innenschau fast zu einer Avantgarde wird. Mit Geige, Akkordeon, Bass und vereinzelt programmatischem Einsatz von Drums-Sampling […] mehr…