• Ups..

    Nuggets von Jörg Gülden

    The Inlaws – Beer (Low Rumble Records) Vielleicht heißt das Album ja auch „12 Pack“ (so, wie’s seitlich auf der CD-Hülle steht), die Ansage jedenfalls ist klar: Hoch die Tassen! The Inlaws aus Alabama, dort sicher Traum jedes Bierhallen-Besitzers, spielen astreinen Country-Rock, lassen auch schon mal The Outlaws raus und setzen ihrem respektlosen Umgang mit […] mehr…

  • Ups..

    45 r.p.m

    Nicht der Clash-Semiklassiker, aber definitiv: the intportance ofbeing earnest. Nach Britpop-Blaupausen und juveniler, jovialer Hymnik kommen uns Englands selbstverliebte Schwarzseher diesmal mit einem behelfsmäßigen Breakbeat, gemäßigten Gitarren und expressiven Vokalübungen zum Thema Entfremdung und unerfüllte Liebe. Soul-Ersatz. 2,5 GayDad Joy! (LONDON) Hope oder Hype? So fragen nur Banausen, die den Pop fein säuberlich einteilen in […] mehr…

  • Short Cuts

    Short Cuts - VON OLIVER HÜTTMANN

    Gang Starr Füll Clip: A Decade of (Emu Mit ihrem Debütalbum „No More Mr. Nice Guy“ von 1989 schuf das Duo aus Brooklyn einen neuen Stil im HipHop, dem es mit seinem Song Jazz Thing“ für Spike Lees Film „Mo Betta Blues“ zugleich einen Namen gab. „Füll Clip: A Decade OfGang Starr“ vereint nun 21 […] mehr…

  • Ups..

    Short Cuts von Jörg Feyer, Birgit Fuss & Peter Lau

    Yuppie Flu At The Zoo(Home Audioworks/Community) -h/h3> Das italienische Ensemble näselt und eiert in billigem LoFi-Ambiente, aber durchaus anrührend, zuweilen beängstigend durch Song-Trümmer amerikanischer Provenienz. Das Instrumentarium klingt nach trashigem Elektronik-Fiepen und Übungskeller. Yuppie Flu At The Zoo durften daheim schon mal im Vorprogramm von Will Oldham spielen. Charmant 3,0 Eddie Money – Ready Eddie […] mehr…

  • Ups..

    Barrio Nuevo; Ned Sublette – Cowboy Rumba - Soul Jazz/Indigo; Palm Pictures/RTD

    Latino-Rock der Siebziger und Country-Mambo aus dem Hier & Jetzt atürlich wissen wir alle, daß die USA eine multikulturelle Gesellschaft sind, schon historisch bedingt, doch wenn man die Booklets dieser CDs liest und dazu die Musik hört, wird einem noch mal deutlich, was das heißt: Bei „Barrio Nuevo“ geht es um Geographie & Geschichte, im […] mehr…

  • Ups..

    Reggae von Matthias Münchow

    Prince Jammy – The Crowning Of Prince Jammy (Pressure Sound/EFA) Waterhouse, ein Stadtteil Kingstons, ist der Ott, Prince Jammy der zu Krönende. Seit 1978 rockt dieser Engineer und Produzent, der bei King Tubby lernte, jede Tanzhalle. Die Krönungsmusik ist auf der neuen Doppel-LP „The Crowning Of Prince Jammy“. Am Anfang stehen Aufnahmen aus den späten […] mehr…

  • Ups..

    Lilith Fair – A Celebration of Women ln Music Vol. 2&3 - Dokumente der letzten Tournee mit…

    Ich bin Feministin – aber nur, wenn es von feminin kommt“, sprach Suzanne von Borsody jüngst in „petra“. Das ist natürlich Blödsinn, paßt aber so schön in den Kontext von „Mode, Beauty 8C Lifestyle“, der immer wieder unterbrochen wird von Texten, die mehr Frauenrechte fordern und jedes Superweib hochleben lassen, das Karriere, Kind, Mann, Freunde […] mehr…

  • Ups..

    Short Cuts von Wolfgang Doebeling

    Natalie Cole – Snowfall On The Sahara (Elektra/EsatWest Mit „Unforgettable“, ihrer Hommage an den legendären Crooner-Daddy Nat „King“ Cole, trat sie vor acht Jahren endgültig aus dessen Schatten hervor und schüttelte das Image der etwas unbedarften Disco-Diva ab. Unvergeßlich, aber auch unverzeihlich. Denn Natalies Duett mit dem toten Nat, für den fleddernden Video-Clip clever editiert, […] mehr…

  • Ups..

    Jazz

    Als „Mischmasch aus Chopin und Billy Joel, Brahms und Supertramp“ beschreibt der Jüngste unter den ganz Großen der Klaviertrio-Kunst sein erstes Solo-Opus. Mindestens so deutlich wie frühe Pop-Vorlieben und Mehldaus europäisch anmutende Nähe zur Klassik wind die zu Bill Evans, Paul Bley oder Keith Jarrett. Ausschlaggebend aber bleibt, daß hier ein genialer Eigenbrötler sein Innerstes […] mehr…

  • alternativen

    alternativen - VON MICHAEL RUFF

    Penthouse MyldleHands (BEGGARS BANQUET/EDEL) Sex & Drugs & Rock & Roll -jene alte Rechnung scheint für diese Engländer Erdbeben, Schneesturm und Hitzewelle zugleich zu bedeuten. Musikalischgesprochen: Stooges werden mit Nick Cave unter doppeltem Dampfdruck durch die saure Suppe gezogen, wobei durchaus vorhandene Songstrukturen bei all dem Getöse manchmal schwer herauszuhören sind. Aber reine Energie duldet […] mehr…

  • Return Of The Grievous Angel -A Tribute To Gram Parsons

    Emmylou, Cowboy Junkies, Costello und Earle - Return Of The Grievous Angel:…

    Tribute-Alben sind für gewöhnlich obsolete bis pestilenzialische Übungen in Devotion und/oder Routine. Die allermeisten sind so flach und zopfig, daß man hinterher für eine Weile nicht einmal mehr die geliebten Originale hören möchte. Die proverbialen Ausnahmen bestätigen nur die Regel Dies ist so ein seltener Fall. Was Wunder: Wer wüßte besser um Person und Passion […] mehr…

  • Ups..

    Beats von Jürgen Ziemer

    Innerzone Orchestra – Programmed (Talking Loud/Universal) Als wäre Sun-Ra zurück vom Saturn. Oder: Als hätte jemand einen Soundtrack geschrieben zu William Burroughs „Naked Lunch“. Das Techno-Orchester des Detroiter Musikers Carl Craig spielt mit synthetischen Sounds und „echten“ Instrumenten eine neue, faszinierende Form von Jazz. Die Improvisationen sind neugierig und forschend, die Beats tanzbar, aber enorm […] mehr…

  • Ups..

    Roots von Jörg Feyer

    Mary Chapin Carpenter – Party Doll And Other Favorites (Sony) Im schwarzen Loch wird diese Ikone des besseren Neo-Country kaum entschwinden, obschon sie sich mit „Party Doll And Other Favorites“ (Sony) eine kreative Verschnaufpause der etwas anderen Art gönnt. Positiv gewendet könnte man sagen, daß es solch ein Album bisher kaum gegeben hat. Negativ gestimmt, […] mehr…

  • Ups..

    Short Cuts – Auch im Kino – Die Alternativen zu „Star Wars“

    Die Aktion „Sommerhit: Kino“ fällt aus, der Kinohit des Sommers aber stand lange fest. „Star Wars“ ist allerdings nicht unbedingt ein Heimbringen Angesichts dieser dunklen Bedrohung meiden potentielle Blockbuster den August. Während in Amerika jedoch auch Filme wie „Austin Powers 2“ alle Rekorde brechen, wirft bei uns nicht nur der heiße Sommer Schatten auf die […] mehr…

  • Ups..

    Star Wars: Episode 1- Die Dunkle Bedrohung von George Lucas - ab 19. August

    Die Kritiken waren vernichtend Nahezu einig verspöttelte die Presse George Lucas‘ Science-fiction-Story. Selbst Kollegen, sonst beflissen um Loyalität bedacht, sparten nicht mit ehrenrühriger Schelte: „Wie bei McDonald’s, wo der Geschmack für gutes Essen abhanden gekommen ist Es beginnt eine Periode des Rückfalls. Alles versinkt in einem riesigen, stinkenden Loch.“ So urteilte William Friedkin, Regisseur von […] mehr…

  • Randy Newman - Bad Love

    Randy Newman – Bad Love - Dreamworks/Motor

    Wann immer Randy Newman einen Song schrieb, war es der letztgültige Song zu einem Thema, wie man heute so sagt. „Political Science“ verabschiedete die Politik für immer ins Reich des Lächerlichen, „Love Story“ war das endgültige Liebeslied und dessen Travestie zugleich, „In Germany Before The War“ schlüpfte schaudernmachend ins Gehirn des Triebtäters, „The Beehive State“ […] mehr…

  • Ups..

    Shorties von Bernd Matheja

    Alex Harvey – …And His Soul Band (BEAR FAMILY BCD 16302) Achtung, rast komplett unveröffentlichtes Material (20 Titel), eingespielt mit Kapelle im August 1964 in London! Blues, Soul, R&B und Rock’n’Roll von „Hoochie Coochie Man“ bis „Shakin‘ All Over“, durchweg wohltuend schroff produziert von Paul Murphy. Aus diesem Repertoire sollte damals die zweite offizielle LP […] mehr…

  • Ups..

    Blue collar worker - Jim Croce – Photographs And…

    Der blue collar worker-Standpunkt, den der ehemalige LKW-Fahrer und Fernmeldetechniker Jim Croce in manchen seiner bekanntesten Songs bezog, war alles andere als wohlfeile Attitüde, mit der er sich — wie so viele Kollegen von der Country-Fraktion nur zu gern — bei seinem Publikum anbiedern wollte. Sein Bekenntnis zum „provinzlerischen“ Leben genauso wenig. Was immer er […] mehr…

  • Ups..

    Vinyl von Wolfgang Doebeling

    The Yardbirds – The Complete BBC-Sessions (ABRAXAS/BBC) Digitales Remastern zieht jeder Aufnahme den Zahn, um Neil Young zu zitieren. Kein Wunder also, daß die hier versammelten 27 Live-in-the-studio-cuts clean klingen, um nicht zu sagen klinisch. Auch musikalisch ziigelten sich die R&B-Rabauken in den heiligen Hallen der BBC und zeigen sich überaus diszipliniert. Ausgewiesenen Popnummern wie […] mehr…

  • Replays

    Replays

    4,5 PaulBrady Hard Station RYKODISC RCD 10482 4,0 True ror You RYKODISC 10483 3,0 Back To The Centre RYKODISC 10484 Andere waren immer erfolgreicher mit seinen Songs ah Paul Brady selbst Auf der „Highway 61 Interactive“-CD ROM – das konkurrenzlos beste Teil dieser Art, das je einen Künstler dokumentierte – wird „Arthur Mc-Bride“ ungeniert als […] mehr…