• Ups..

    High Hopes

    Bruce Springsteen Als man noch in jedem Jahr ein Album aufnehmen konnte, galt Bruce Springsteen als langsamer Arbeiter, als Perfektionist, als Kontroll-Freak. Nun, da die Schatten länger werden, wartet er nicht einmal die Tournee ab, um neue Songs zu schreiben und alte zu überarbeiten. So entstand die seltsame Tracklist dieses Albums: In Australien schlug Tom […] mehr…

  • Ups..

    The Graphic Canon - von Russ Kick

    von Mahler nach Robert Musil er amerikanische Publizist Russ Kick wurde durch eine Buchreihe bekannt, die sich „The Disinformation Guide“ nennt. Dort deckte er jede Menge Mythen über Gott, Sex, Medien und Geschichte auf. 2012 legte der moderne Aufklärer als Herausgeber drei voluminöse Bände eines Kanons der Weltliteratur in gezeichneter Form vor – vom „Gilgamesch“-Epos […] mehr…

  • Ups..

    Country & Western Hit Parade 1966-71 - Die späten Jahre im Konvolut…

    Die Doktorarbeit, die Bill C. Malone 1965 an der University of Texas über die ersten 50 Jahre Country-Music-Geschichte geschrieben hatte, war als Pioniertat eine so gründliche und überhaupt nicht akademisch verkopfte Studie, dass sie -1968 als 400-Seiten-Wälzer veröffentlicht – sofort zum Bestseller avancierte. Zu dem Zeitpunkt war Country Music längst wieder Big Business geworden, und […] mehr…

  • Ups..

    Live At The Cellar Door - Ein Solo-Auftritt von 1970 im…

    Im direkten Vergleich vielleicht nicht ganz so epochal wie Bob Dylans berühmte „Bootleg Series“, hat Neil Young in den letzten Jahren doch eine ganze Reihe großartiger Konzertmitschnitte aus den „Performance Archives“ seiner Karriere geholt. „Live At The Cellar Door“, eine Zusammenstellung aus sechs Auftritten, die Young zwischen dem 30. November und 2. Dezember 1970 in […] mehr…

  • Ups..

    Amplified Heart - Noch einmal drei Alben von…

    Teil zwei der Gesamtausgabe des Werks von Tracey Thorn und Ben Watt in mit Booklets und rarem Live-,Demo-und Single-B-Seiten-Material bestückten Doppel-CDs (die Besprechung von Teil 1 ist in RS 08/12 nachzulesen). Der zweite Schub beginnt 1990 und mit dem cocktailpoppigen Album „The Language Of Life“ (*1/2). Satt, slick und mit Stan Getz am Gastsaxofon produziert, […] mehr…

  • Ups..

    Sea Skiving - Die sechs Alben der musterhaften…

    Falls Bananarama treue Fans hatten, so waren es vermutlich junge Frauen – und die Produzenten dieser Luxus-Editionen mit je zwei CDs und einer DVD. Von außen gesehen handelte es sich bloß um drei hübsche Frauen in bunten Kostümen, die in den frühen 80er-Jahren „Robert De Niro’s Waiting“ sangen, ein paar Jahre später „Venus“ – und […] mehr…

  • Ups..

    Fisherman’s Box - Fünf CDs mit allen wunderbaren…

    Nach „This Is The Sea“ 1985 hätte Mike Scott weltberühmt werden müssen oder wenigstens eine der populären Figuren der 80er-Jahre, hätte sich zum Hunger in Afrika, dem Wettrüsten der Großmächte und der Lage in Kambodscha einlassen und für Amnesty International auftreten können. Die ekstatischen Konzerte der Waterboys forderten Stadien. Aber Scott ging auf Wanderschaft wie […] mehr…

  • Ups..

    Tommy (Superdeluxe Edition) - Als Riesen-Box und abermals auf…

    Durch die Geschichte vom sexuell missbrauchten taubstummen Jungen, der erst als Virtuose am Flipper und dann als neuer Heiland gefeiert wird, steigt man besser durch, wenn man über die Jahre Pete Townshends Anmerkungen verfolgt hat. Als er das Projekt lange vor den Sessions mal ROLLING STONE-Herausgeber Jann Wenner erläuterte, war das noch ein relativ unscharfes […] mehr…

  • Ups..

    Xiu Xiu - Nina

    Wir müssen mal über Stimmen sprechen. Nicht nur über die der amerikanischen Folksängerin Josephine Foster, deren neue Platte „I’m A Dreamer“ in diesem Heft ebenfalls besprochen wird. Auch über die von Jamie Stewart – dieses Gehauchte und zugleich Gepresste, das Wispernde und Winselnde; wie ein von einem Asthmatiker gespieltes Saxofon. Und über die von Nina […] mehr…

  • Ups..

    Kelela Cut 4 Me - Es geht um Liebe und…

    „Cut 4 Me“ heißt das Debütalbum der kalifornischen Sängerin mit äthiopischen Wurzeln, und man sagt nicht zu viel, wenn man sagt, dass dies eine der besten Platten des gerade vergangenen Jahres ist: berührend in der Intimität ihrer Lieder, in der Wahrhaftigkeit ihrer Texte -und absolut erregend in der Abstraktion der Musik. Kaum sonst irgendwo wird […] mehr…

  • Ups..

    Das Mädchen und der Künstler - Jean Rochefort, Aida Folch

    Regie: Fernando Trueba Start: 25.12. „Ich möchte nur eine Skulptur vollenden. Krieg oder nicht.“ Der 80-jährige Bildhauer Marc Cros (Jean Rochefort) hat sein Leben lang danach gestrebt, die Perfektion von Schönheit zu erschaffen. Seit Jahren fehlt ihm allerdings die Inspiration. Bis im Sommer 1943 seine Frau und einstige Muse Lea (Claudia Cardinale) in einer französischen […] mehr…

  • Ups..

    There’s A Dream I’ve Been Saving 1966-71

    Lee Hazlewood Industries Er liebte seinen Schnauzbart, und er liebte es, ihn zu inszenieren: Mal posierte Lee Hazlewood im Kreise eines Dutzends junger Frauen, die nichts trugen außer einem angeklebten Schnäuzer, mal umringten ihn schnauzbärtige Schulkinder. Zweifellos war Hazlewood einer der großen Kindsköpfe des Pop, er schrieb Songs über morgendliche Erektionen und seine Liebe zu […] mehr…

  • Ups..

    Parkland - Zac Efron, Paul Giamatti

    Regie: Peter Landesman Kaum ein anderes Ereignis ist in Filmen, Büchern, Reportagen so umfassend dokumentiert, durchleuchtet und diskutiert worden wie das Kennedy-Attentat. Tom Hanks hat zum 50. Jahrestag nach einer Idee von Bill Paxton das Regiedebüt des Journalisten Peter Landesman produziert. Der Film führt vor allem die Hektik, Ohnmacht, Rat- und Sprachlosigkeit, auch Wut und […] mehr…

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €