Spezial-Abo

Prefab Sprout „Original Album Classics“



von

Der größte Klassiker fehlt hier, „Steve McQueen“ aus dem Jahr 1985, das wichtigste Album von Prefab Sprout (und wahrscheinlich jenes Jahres). Statt dessen: das seltsam ungelenke Debüt „Swoon“ (****1/2) von 1984, die schwärmerischen Musical-Stücke auf „From Langley Park To Memphis“ (1988, ****), die wundermilden und träumerischen „Protest Songs“ (1989, ****), aufgenommen vor „Langley Park“, das ambitiös-verquaste „Jordan: The Comeback“ (1990, ***) und das vollkommen ätherische „Andromeda Heights“ (1997, ****). Paddy McAloon gelang eines der schönsten Werke der 80er Jahre, bevor er auf den Schallwellen seiner Phantasmagorie „I Travel The Megahertz“ entschwand. (Sony)

Arne Willander


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Rolling Stones :: "Sticky Fingers"

Miles Davis :: Sketches Of Spain

The Clash :: London Calling (Anniversary Edition)


ÄHNLICHE ARTIKEL

Madness: The Rise & Fall / Keep Moving

Zwei melancholische Meisterwerke aus den Jahren 1982 und 1984

The BeatlesRemaster Edition

4 Sterne

R.E.M."Reckoning " (Deluxe Edition)

4,5 Sterne


Die besten Kinderserien auf Netflix & Amazon Prime Video

Nur weil viele Eltern in Zeiten der Coronavirus-Pandemie von zu Hause aus arbeiten müssen, heißt das leider nicht, dass sie dadurch auch mehr Zeit für ihre Kinder haben. Weil die Kleinen natürlich dennoch unterhalten werden möchten und auch das spannendste Brettspiel nach einigen Tagen langweilig wird, haben wir für Sie eine Liste mit den besten Kinderserien bei Amazon Prime Video und Netflix zusammengestellt. Fragestunde mit den StoryBots Wo: Netflix Warum: Dass Spaß und Bildungswert einander nicht ausschließen, beweist die „Fragestunde mit den StoryBots“. In den durchschnittlich 25-minütigen Episoden setzen sich die animierten Mini-Roboter gemeinsam mit prominenten Gästen wie Snoop Dogg und…
Weiterlesen
Zur Startseite