ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Sinkane Dépaysé


City Slang

„Dépaysé“ heißt, grob übersetzt, entwurzelt, und wenige können wie Sinkane alias Ahmed Gallab ein Lied über diese Situation singen. Er musikalisiert seine diversen Weltstationen eingängig und geschmeidig. Geboren in London, aufgewachsen im Sudan, der Heimat seiner Eltern, lebte er seit Längerem in den USA.

„Dépaysé“ von Sinkane hier bestellen

Entsprechend mischen sich auf seinen nunmehr sieben Alben afrikanische Styles von Ost nach West, Reggae, Rock, Pop, verdichtet, mit funky Bläsern und viel Drive (und ein paar weinerlichen Synth-Soli).

Die Antwort auf die Frage, wie sich mit derart multiplen Identitäten umgehen lässt, klingt manchmal ein bisschen plakativ mainstreamig, textlich ab und zu einigermaßen ­unterkomplex (Liebe!). Sinkanes ­globaler Sound mit dem engagierten Gesang wirkt dann ein bisschen zu sehr, als ob er sich an Styles und Genrevorlagen orientiert hätte, die bereits für den westlichen Pop-Rock-­Geschmack hergerichtet waren.

Kooperation

Diese Rockigkeit zieht etwas die Spannung aus dem Entwurf. Insgesamt aber ein einnehmend positiver, ­aufgerüttelter und welt­umarmender Pop. (City Slang)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sinkane :: Life & Livin’ It 

Leichtherzige Musik für schwere Zeiten: Ahmed Gallab verbindet vergnügt Soul, Funk und Sounds aus der Sahara


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sinkane veröffentlicht erste Single „Dépaysé“ aus seinem neuen Album

Multitalent Ahmed Gallab bringt Ende Mai sein insgesamt viertes Album heraus. Der Titeltrack daraus ist eine psychedelische Hymne auf das „Fremd-werden“.


5 Podcasts von Musikliebhabern für Musikliebhaber

Dem Podcast-Boom lässt sich kaum aus dem Weg gehen. Wir haben die Massen an Sprachaufzeichnungen für Sie durch einen Filter gejagt und präsentieren Ihnen die unterhaltsamsten, informativsten und ungewöhnlichsten Podcasts der Szene. Lauschen Sie rauen Stimmen, die von Schallplatten erzählen, Ozzy Osbournes Einschätzung der aktuellen Familienlage und Geschichten, die Musikhistorie mit spannenden Kriminalfällen koppeln. Vinyl Stories Was passiert, wenn zwei Verliebte aufeinandertreffen? Zwei Schallplattenverliebte? Sie verwickeln sich für 26 bis zu 51:30 Minuten in einem viel zu fesselnden Gespräch. Und wollen, dass wir ihnen zuhören. Die beiden toben sich aus zu Punk, wandern zurück zu den Anfängen der Schallplatte und…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation