Spring – Love Is A Monster Regie: Justin Benson, Aaron Moorhead

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nach dem Verlust seiner Eltern macht sich der Mittzwanziger Evan auf nach Europa, um den Kopf freizubekommen. In einer süditalienischen Küstenstadt begegnet er der schönen Louise, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Die brünette Italienerin trägt jedoch ein dunkles Geheimnis in sich, das den jungen Amerikaner in höchste Gefahr zu bringen droht. Der neue Film der Macher von „Resolution“ und „V/H/S: VIRAL“
hat seine besten Szenen in den stillen Momenten, etwa wenn Würmer, Schlangen und Schnecken zu Symbolen der sich anschleichenden Bedrohung werden oder die Ruinen von Pompeji zur Kulisse einer Offenbarung.

Doch der schrecklich simple Plot, lahme Gruseleffekte, flache Dialoge und ein fehlender Spannungsbogen machen diesen atmosphärischen Film zu einer Enttäuschung.

https://www.youtube.com/watch?v=caFbSuAz4go

E-Mail

Nächster Artikel

  • Melodys Baby

    Regie: Bernard Bellefroid
    25. November 2015

    Nach dem Verlust seiner Eltern macht sich der Mittzwanziger Evan auf nach Europa, um den Kopf freizubekommen. In einer süditalienischen Küstenstadt begegnet er der schönen Louise, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Die brünette Italienerin trägt jedoch ein dunkles Geheimnis in sich, das den jungen Amerikaner in höchste Gefahr zu bringen droht. Der […]

Vorheriger Artikel
  • Cartel Land

    Regie: Matthew Heinema

    Nach dem Verlust seiner Eltern macht sich der Mittzwanziger Evan auf nach Europa, um den Kopf freizubekommen. In einer süditalienischen Küstenstadt begegnet er der schönen Louise, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Die brünette Italienerin trägt jedoch ein dunkles Geheimnis in sich, das den jungen Amerikaner in höchste Gefahr zu bringen droht. Der […]