Spezial-Abo
Highlight: Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

The Pretty Things The Sweet Pretty Things (Are In Bed Now Of Course…)


Jetzt erst recht: Während sich Sänger Phil May noch von einer schweren Erkrankung erholt, präsentiert er schon ein neues Album der mehr als 50 Jahre alten Pretty Things. „The Sweet …“ ist eine laute, dampfende Platte – dass die Band weiterhin ähnlich energisch spielen kann wie einst, ist erstaunlich und bemerkenswert. Zudem ist die Aufnahmetechnik – alles zusammen, keine digitale Verschönerung, auch nicht beim Gesang – ebenso konsequent wie mutig. Wir hören britischen Sixties-Blues und Psychedelic-Rock mit Akkorden, wie Paul Weller und Ray Davies sie mögen, dazu rausch­hafte harmonische Konstrukte. Besonders gut: der Hippie-Led-Zeppelin-Rocker „Dark Days“ und das zwischen Floyd und Cream changierende „The Same Sun“.


ÄHNLICHE KRITIKEN

David Bowie :: Young Americans

Eines seiner stimmigsten Werke, und das mit nur sieben Eigenkompositionen und einem Coverstück.

Todd Phillips :: Joker

Gebt Joaquin Phoenix endlich den Oscar, dann haben wir unsere Ruhe. War sonst noch was?

Pixies :: Live in Berlin

Die Pixes spielten in Berlin das erste ihrer drei Deutschland-Konzerte 2019. Die Klassiker sind großartig – die neuen Songs weniger.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Pearl Jam veröffentlichen Snippets von Songs aus „Gigaton“ – hier reinhören

Neue Musik von Pearl Jam: Die Band hat Snippets veröffentlicht, die noch mehr Lust auf das neue Album „Gigaton“ machen.

„Parasite“ im Mediabook: Lug und Trug (Test und Verlosung)

Am 05. März 2020 erscheint der mit vier Oscars ausgezeichnete Film „Parasite“ im Heimkino. Wir haben uns das limitierte Mediabook genauer angeschaut und verlosen auch ein Exemplar.

Ozzy Osbourne hofft schon bald „ein neues Album“ zu machen

Ozzy Osbourne muss vorerst etwas kürzer treten und spielt derzeit keine Live-Shows. Ganz untätig will der Sänger aber nicht sein und kündigte an, dass er noch im März an einem neuen Album arbeiten will.


Pearl Jam veröffentlichen Snippets von Songs aus „Gigaton“ – hier reinhören

Das Coronavirus durchkreuzt momentan auch die Pläne von Pearl Jam: Die Band, die am 27. März ihr neues Album „Gigaton“ veröffentlichen wird, hatte bereits mehrere Live-Termine für Nordamerika bekanntgegeben, die nun erst mal verschoben werden mussten. Für ein wenig Aufmunterung sorgen die Musiker um Eddie Vedder jetzt aber mit einigen Snippets, die Lust auf die neue Platte machen. Auf Instagram posteten Pearl Jam ein Mini-Video, in dem Auszüge des Songs „Who Ever Said“ zu hören sind. Die Lyrics passen zur derzeitigen Krisenstimmung und machen Mut: „But I won't give up. No, I won't give up.“ https://www.instagram.com/p/B92a8Qslwsv/ Und vor einigen Stunden…
Weiterlesen
Zur Startseite