The Tallest Man On Earth Dark Bird Is Home

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
The Tallest Man On Earth - Dark Bird Is Home
Foto: Dead Oceans (Cargo Records)

Überraschung: Kristian Matsson empfiehlt sich als Festival-Headliner. Meist weit entfernt von der spärlich instrumentierten Lo-Fi-
Intimität der bisherigen Alben, ist das mit Band eingespielte neue Werk das bisher lauteste und opulenteste des Schweden.

Auch wenn es mal an den sphärischen Sound des zweiten Bon-Iver-Albums erinnert und leider auch mal an den radiotauglichen Folk von Mumford & Sons, bleibt es doch immer erkennbar The Tallest Man On Earth. Matssons präzises Fingerpicking und seine inspirierte Melodieführung dominieren, er singt rau, mit zittrigem Vibrato oder überschlägt sich gar vor Pathos – in den besten Momenten ist „Dark Bird …“ berauschend.

E-Mail