They Might Be Giants Glean

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Foto: Lojinx (Alive)/Lojinx (Alive)

Ach, die guten alten Zeiten! John Flansburgh und John Linnell haben ihren semilegendären Dial-A-Song-Service von 1983 reanimiert: App statt AB, klar. Immer wieder dienstags tun sie es jetzt noch mal. Nun will man nicht gleich 52 neue TMBG-Songs in einem Jahr hören, aber diese 15 als eine Art Best-of-so-far schon.

Zu strammen Stakkato-Riffs, manischem Nahost-Drive, furios arrangiertem Swing, Fake-Soul und viel Pop-Jingle-Jangle zelebriert das Brooklyn-Duo gewohnt morbiden Humor („Erase“) und romantisch inspirierte Paranoia („Answer“) und spürt sogar einer mysteriösen Unterwasserfrau nach, inspiriert womöglich von der jährlichen Mermaid Parade vor der Haustür. Fazit: „No one can tell when she cries.“ Muss man auch erst mal drauf kommen.

E-Mail