Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Wilco Ashes Of American Flags


Warner


von

Ein Konzert- und Essay-Film, eine Überlandfahrt und eine Reflexion über das Unterwegs-Sein, die Dynamik einer Band, das Songschreiben und Amerika. Die Kamera folgt Wilco entlang der Tournee durch den Mittleren Westen nach Alabama, New Orleans, in die Grand Ole Opry in Nashville, Tennessee und dann nach Washington- und mit den Orten ändern sich auch die Temperatur und das Temperament der Auftritte, die Wilco auf der Höhe ihrer Kunst zeigen.

In Tulsa, Oklahoma spielen sie in der noch leeren Halle „Ashes Of American Flags“, in Mobile, Alabama gehen sie auf den großartigen Gitarrenflug von „Impossible Germany“. Der geniale Gitarrist Nels Cline spielt sein Solo, als wäre er direkt an den Strom seines Instruments angeschlossen, Jeff Tweedy steht stämmig im Zentrum, John Stirrat zupft stoisch den Bass, Glenn Kotche trommelt wie ein Derwisch. Nicht die Häufigkeit der Auftritte sei so aufreibend, erzählt Tweedy aus dem Off- wohl aber deren schiere Länge.

Man sieht, wie Kotche seine lädierten Hände wäscht und balsamiert. Nels Cline berichtet von Zusammenbrüchen und der großen Leere nach Auftritten. Und während der Bus die Weite des Landes durchquert (wie man es in Filmen über Magnolia Electric Co., Neil Young und Low ähnlich sehen kann), hört man Jeff Tweedys ruhige, kluge Ausführungen: wie das Songschreiben die Natur nachahmt und spiegelt, was eine Band im Innersten zusammenhält, wie er auch mit anderen Besetzungen weitermachen würde- aber nicht ohne John Stirrat, den einzigen Musiker, der ihn von Beginn an bei Wilco begleitet.

Es ist selten, dass eine Dokumentation so eindrucksvoll die Auftritte einfängt, das Reisen und die Landschaft- und zugleich ein gescheiter Traktat ist über die Bedingungen, unter denen das stattfindet, was in bodenlosem Euphemismus Rock’n’Roll genannt wird. Wilco sind die bedeutendste Band dieser Zeit, weil sie das Spiel aushalten, ohne sich seinen Regeln zu unterwerfen. In der- auch musikalischen- Dekonstruktion liegt eine Brüchigkeit von ergreifender Anmut. „Via Chicago“, „Pieholden Suite“, „Side With The Seeds“, „Sky Blue Sky“ sind Songs über eine langsame Heimkehr, die Wilco um die ganze Welt führt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Wilco :: Ode To Joy

Jeff Tweedy grübelt über den Tod und das Leben

Jeff Tweedy :: Together At Last

Die magische Studioversion eines Solokonzerts des Wilco-Chefs

Wilco :: Schmilco

Das beste Wilco-Album seit mehr als zehn Jahren: Jeff Tweedy wacht aus dunklen Träumen auf – und seine Band brilliert


ÄHNLICHE ARTIKEL

Jeff Tweedy kündigt neues Solo-Album „Love Is The King“ an

Der Sänger von Wilco teilt vor dem Erscheinungstermin bereits die neuen Songs „Love Is The King“ und „Guess Again“.

ROLLING-STONE-Helden: Jeff Tweedy - Perfect Modern Rockstar

ROLLING-STONE-Redakteur Maik Brüggemeyer über einen Besuch im Wilco-Studio The Loft und einen Musiker, der seine schwierige Phase hinter sich hat.

Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Welcher berühmte Song hatte den Arbeitstitel „Scrambled Eggs“? Welche Kollegen hat Korn-Frontmann Jonathan Davis als „Weicheier“ bezeichnet? Wie kommt es, dass Taylor Swift „easter eggs“ genauso gerne versteckt wie sucht? Und welcher weltbekannte Popstar bestritt ein Musikvideo im Hasenkostüm? Hier erfahren Sie es.


Jeff Tweedy kündigt neues Solo-Album „Love Is The King“ an

So langsam wird deutlich, dass die Corona-Zeit wenigstens eine gute Seite hat: Musiker und Bands haben viel Zeit, neue Songs zu schreiben. Mal abgesehen von einer Schwemme an Corona-Platten, die wohl gewiss kein Mensch braucht, wenn das Virus wenigstens halbwegs eingedämmt ist, kommen ein Glück auch einige Alben auf uns zu, die möglicherweise ohne Pandemie einfach sehr viel später das Licht der Welt erblicken würden. Jeff Tweedy ist so produktiv wie lange nicht mehr Vielleicht ist auch „Love Is The King“ ein Beispiel dafür. Dabei handelt es sich um die neuste Solo-LP von Wilco-Frontmann Jeff Tweedy. Die Platte erscheint am…
Weiterlesen
Zur Startseite